Der Papst begeistert und polarisiert

  • 08.03.2018

Rom. 13. März 2013: Noch bevor der neue Papst etwas schüchtern winkend auf der Loggia des Petersdomes erscheint, sandte er eine klare Botschaft: Er wolle sich Franziskus nennen. Ein Name mit Programm.

weiterlesen

Wegbereiter des Friedens

  • 28.02.2018

Neheim. Am 24. Februar 1948 starb Abbé Franz Stock in Paris. Der katholische Priester wurde nur 43 Jahre alt. Viele Menschen setzen sich für seine Seligsprechung ein. Denn „Abbé Franz Stock – ist nicht nur ein Name – er ist ein Programm!“, wie Nuntius Roncalli, der spätere Papst Johannes XXIII., bei der Einsegnung des Toten sagte.

weiterlesen

Ein selbst gemachtes Wunder

  • 21.02.2018

Der Ort Barhanpur in Indien litt jahrelang unter einer schweren Dürre. Doch das Dorf löste die Situation aus eigener Kraft. Ein Modell, dem viele Kommunen des Subkontinents angesichts des Klimawandels folgen könnten.

weiterlesen

Erzählen, wie Glaube begeistert

  • 14.02.2018

Hardehausen. Das Handy immer griffbereit, ständig in Kontakt mit Freunden, dauernd auf der Suche nach der neuesten Nachricht. Wo bleibt da die Kirche in den neuen Medien? Das waren die Fagen der Hardehausener Medientage. YOUPAX-Redakteur Dirk Lankowski (Foto) gehört zum Organisationsteam. Der DOM sprach mit ihm über die Themenauswahl und die Frage, was die Kirche in Sachen Medien von jungen Menschen lernen kann.

weiterlesen

Luther ist Schuld

  • 08.02.2018

Heinsberg (KNA). Geistliche in der Bütt, im Rosenmontagszug oder gar im Männerballett sind nichts Ungewöhnliches mehr im Karneval. Doch am Niederrhein treten jetzt drei Pfarrer als Dreigestirn auf – eine Premiere.

weiterlesen

Die Ökumene wird vorangebracht

  • 31.01.2018

Künftig kann in NRW der Religionsunterricht ökumenisch stattfinden. Auch das Erzbistum Paderborn hat die entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Für einige Gegenden im Erzbistum ist dies nicht neu. Schulrat i. K. Roland Gottwald, Leiter der Abteilung Grundsatz-, Rechts- und Personalfragen im Religionsunterricht in der Hauptabteilung Schule im Erzbischöflichen Generalvikariat, erläutert die Vorteile.

weiterlesen

Mehr als nur Zeitungsausträger

  • 25.01.2018

Paderborn. Zum Jahreswechsel hat die Kirchenzeitung Der DOM komplett auf die Zustellung mit der Post umgestellt. Der Bonifatius-Verlag hatte deshalb die scheidenden Botinnen und Boten nach Paderborn eingeladen. Geschäftsführer Rolf Pitsch und Weihbischof Matthias König dankten den Frauen und Mädchen, Männern und Jungen für ihren großen Einsatz.

weiterlesen

„Das ist wie eine Beerdigung“

  • 17.01.2018

Erkelenz-Immerath (KNA). „Sauberer Strom erhält den Dom“, „Arbeitsplätze können nicht alles rechtfertigen“ und „Dom statt Kohle“. Plakate mit deutlichen politischen Botschaften zierten den Bauzaun, der den Zugang zum „Immerather Dom“ versperrte. Daneben hingen Fotos von Kirche und Dorf – von früher, als es noch Leben in Immerath gab. Der Ort muss dem Braunkohletagebau Garzweiler II weichen und wird seit 2006 umgesiedelt. Die Kirche, wegen ihrer zwei Türme auch „Immerather Dom“ genannt, war eines der letzten Überbleibsel des Dorfes in NRW.

weiterlesen

Wir sind alle gefragt

  • 11.01.2018

WArum das Flüchtlingsthema ein zentrales Thema für die Kriche ist, erläutert Domkapitular Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn im Interview zum Welttag des Migranten und Flüchtlings (14. Januar 2018). Seit zwei Jahren ist er Flüchtlingsbeauftragter des Erzbistums Paderborn. Das ganze Interview können Sie in der gedruckten Ausgabe des Dom, Nr. 7, vom 14. Januar 2018 lesen.

weiterlesen