Attraktiver Arbeitgeber

Pflegewohnheim St.Laurentius in Bad Pyrmont wurde ausgezeichnet

Die Auszeichnung „Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2019“ wurde an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegewohnheimes St.Laurentius in Bad Pyrmont übergeben.Foto: VKA

 

Bad Pyrmont. Als „Attraktiver Arbeitgeber Pflege 2019“ ist das Pflegewohnheim St.Laurentius in Bad Pyrmont ausgezeichnet worden. Grundlage war eine Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Auszeichnung überreichte André Diecks vom Trägerverbund des Vereines katholischer Altenhilfeeinrichtungen (VKA), zu dem St.Laurentius gehört.

„Diese Auszeichnung spiegelt das gute Miteinander aller Mitarbeiter wider“, sagte Diecks. Timo Halbe, Vorstand des VKA, lobte das Führungsteam: „Es macht uns sehr stolz, dass wir ein so gutes Führungsteam im Pflegewohnheim St.Laurentius haben, welches es trotz der oftmals schwierigen Rahmenbedingungen schafft, eine so hohe Zufriedenheit bei den Mitarbeitern zu erreichen.“

Im katholischen Pflegewohnheim St.Laurentius sind Pflege, sozialer Dienst, Küche, Hausreinigung, Wäscheversorgung, Verwaltung, Haustechnik und der mobile Essensservice „Menue Mobil“ als gewachsene Struktur in einer Hand. Kurze Wege, integrierte Prozesse und offene Kommunikation miteinander führen dazu, dass die Bewohner gut versorgt und zufrieden sind. „Damit wir auch zukünftig unsere Bewohner gut pflegen können, bilden wir fünf Altenpflegeschüler aus und werden auch im nächsten Jahr Ausbildungsplätze für die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft anbieten“, erläutert der Heimleiter Armin Brosch. Von den Mitarbeitern gibt es viel Lob. „Ich bin seit 30 Jahren im Laurentius“, berichtet Heidi Machentanz. „Ich freue mich jeden Tag, zur Arbeit zu kommen. Ich möchte noch 30 Jahre hier arbeiten.“

Die hohe Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihrer Arbeit zeigt sich zum einen darin, dass ein Drittel der Mitarbeiter länger als 10 Jahre und vier länger als 25 Jahre in der Einrichtung beschäftigt sind. Zum anderen stützt sich die Zufriedenheit laut Befragung im Wesentlichen auf die Gehaltsstrukturen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) der Caritas, die dem öffentlichen Dienst angenähert ist, angemessenen Sozialleistungen, guter Arbeitsausstattung, gerechter Dienstplangestaltung und der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. „Ich bin seit Februar als Heimleiter im St.Laurentius tätig und freue mich, dass ich in einer Einrichtung arbeite, in der alle Mitarbeiter engagiert miteinander für das Wohl der Bewohner arbeiten“, sagt Armin Brosch.

Das Branchen-Prüfsystem „Attraktiver Arbeitgeber Pflege“, nach dem das Pflegewohnheim St.Laurentius ausgezeichnet wurde, wurde von der sehlbach& teilhaber gmbh in Kooperation mit Vincentz Network entwickelt. An der Konzeption und Durchführung waren Marktforschungsexperten, Psychologen und eine Vielzahl von Experten aus der Altenhilfebranche beteiligt.

Die psychische Gefährdungsbeurteilung, die ebenfalls Teil der Mitarbeiterbefragung war, dient als Messinstrument für Bedingungen und Auslöser einer psychischen Belastung im Arbeitsprozess. Diese soll arbeitsbedingten psychischen Gesundheitsgefahren vorbeugen.

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel