Corvey ist auf einem guten Weg

Die NRW-­Stiftung unterstützt die Neukonzeption der Dauerausstellung des Schlosses Corvey mit 20.000 Euro.

veröffentlicht am 16.05.2023
Lesezeit: ungefähr < 1 Minuten

Die NRW-­Stiftung unterstützt die Neukonzeption der Dauerausstellung unter der Regie der Kirchengemeinde St. Stephanus und Vitus im Museum des Schlosses Corvey mit 20.000 Euro. Marianne Thomann-­Stahl aus dem Vorstand des Fördervereins NRW-­Stiftung übergab jetzt den Förderbescheid.

Höxter (KG). Die NRW-­Stiftung schließt zusammen mit dem 2020 gegründeten „Förderverein Karolingisches Westwerk Corvey“ eine Finanzierungslücke von 25.000 Euro bei der Ausstattung der Dauer­ausstellung. Sie übernimmt den Löwenanteil dieses Betrages. Die verbleibenden 5.000 Euro trägt der Verein.

Mit der Springladenorgel der barocken Abteikirche, dem Archäologischen Park Corvey und jetzt dem Re­launch der Dauerausstellung im Schloss habe die NRW-­Stiftung Projekte unterstützt, die die Welt­erbestätte und den benachbarten Weserbogen zu einem attraktiven Ensemble machen, betonte Thomann-­Stahl: „Höxter ist insgesamt auf einem außerordentlich guten Weg, was die ­Aufbereitung musealer Inhalte mit ­modernen Mitteln angeht.“

Schauen Sie doch mal in die aktuelle DOM-Ausgabe rein. Dort finden Sie eine Vielzahl an Berichten zur katholischen Kirche im Erzbistum Paderborn, deutschlandweit und auch weltweit. Es lohnt sich bestimmt.

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
21.02.2024

 

 

 

 

Zum Abbau von Betreuungsplätzen – Michael Stratmann im Interview

Die Ankündigung der „WIR-Kitas“, in Arnsberg Betreuungsplätze abzubauen, hat für Aufregung gesorgt. Michael Stratmann im Gespräch.

weiterlesen
21.02.2024

 

 

 

 

Kardinal Marx: Kirche darf nicht an der Seite von AfD und Putin stehen

Kardinal Marx mahnt währende der Frühjahrsvollversammlung der Bischöfe die Kirche mit deutlichen Worten zum Einsatz für die Demokratie.

weiterlesen
19.02.2024

 

 

 

 

Die Aufarbeitung hat begonnen

Die ­Lippische Landeskirche will sich der Aufarbeitung stellen und einen Maßnahmenplan erarbeiten. Die ForuM-Studie ist wichtiger Baustein.

weiterlesen