In eigener Sache

Der Dom als E-Paper für Abonnenten, die von der Flut betroffen sind

Der Dom al E-Paper. (Foto: Patrick Kleibold)
Der Dom al E-Paper. (Foto: Patrick Kleibold)
veröffentlicht am 28.07.2021
Lesezeit: ungefähr < 1

Uns erreichen erste Hinweise, dass wegen des Hochwassers die Post nicht ausliefern kann und Leserinnen und Leser den Dom nicht erhalten. Alle Abonnenten, die davon betroffen sind, können den DOM auch als E-Paper lesen.

Alle weiteren Interessierten können den Dom unverbindlich und kostenlos für vier Wochen testen. Nähere Informationen zum E-Paper finden Sie hier: https://epaper.derdom.de/

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
22.09.2021

 

 

 

 

Klimapilgerweg für Gerechtigkeit geht durchs Erzbistum

1.450 Kilometer lang ist der Klimapilgerweg für Gerechtigkeit. Die Strecke führt in 77 Etappen von Polen nach Schottland. In der vergangenen Woche durchquerten die Pilgerinnen und Pilger das Erzbistum Paderborn.

weiterlesen
21.09.2021

 

 

 

 

Schulranzen für den guten Zweck gespendet

Die Autohausgruppe Gebrüder Nolte aus Iserlohn hat auch in diesem Jahr wieder gut erhaltene Schulranzen für benachteiligte Kinder gesammelt.

weiterlesen
20.09.2021

 

 

 

 

Weihejubiläum – Glückwunsch an Marx, Bode und Algermissen

In diesem Jahr begehen mit Kardinal Marx, Bischof Algermissen und Bischof Bode gleich drei deutsche Bischöfe ihre Weihejubiläen.

weiterlesen