Warum Bäume jetzt gute Gedanken tragen

Projekt der Katholischen Stadtkirche und youngcaritas

youngcaritas und die Katholische Stadtkirche laden dazu ein, „Bäume der Freude“ zu gestalten– wie hier im Propsteigarten. Foto: Goerigk/Kath. Stadtkirche Dortmund
veröffentlicht am 31.07.2020
Lesezeit: ungefähr < 1 Minuten

Dortmund. Die Katholische Stadtkirche und youngcaritas laden dazu ein, „Bäume der Freude“ zu gestalten. Dabei geht es darum, die Bäume mit guten Gedanken zu schmücken.

Bei dem Projekt „Baum der Freude– gute Gedanken ernten“ sammeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Erfahrungen der letzten Wochen. Diese werden anonym auf Zettel in Form von Obst gedruckt. In Dortmund sollen dann viele bunt geschmückte Bäume zu finden sein, an denen sich diese „Früchte“ ernten lassen.

Damit die Bäume immer voller Obst hängen, suchen die Verantwortlichen Gruppen, welche sich als Baum-Paten zur Verfügung stellen. Die Baum-Patenschaft umfasst das Aufhängen der Anleitung und der guten Gedanken auf Zetteln in Form von Obst sowie die Aufgabe, regelmäßig vorbeizuschauen, Verunreinigungen auszuschließen und die guten Gedanken aufzufüllen.

Interessenten bitte melden

Interessierte Gruppen können sich bei Simone Goerigk (goerigk@stadtkirche-dortmund.de) melden. Die ersten zehn Gruppen erhalten ein kostenloses Starterpaket mit Anleitung für den Baum, Obstzetteln und buntem Baumschmuck. Alle anderen Gruppen erhalten die Anleitung und die Obstzettel in digitaler Form oder per Post. Ein erster Baum ist auf dem Hansaplatz zu finden.

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
19.02.2024

 

 

 

 

Die Aufarbeitung hat begonnen

Die ­Lippische Landeskirche will sich der Aufarbeitung stellen und einen Maßnahmenplan erarbeiten. Die ForuM-Studie ist wichtiger Baustein.

weiterlesen
19.02.2024

 

 

 

 

Gemeinsame Ziele betont

Der künftige Paderborner Erzbischof Udo Markus Bentz hat in Düsseldorf vor dem nordrhein-­westfälischen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) den Treueid abgelegt. Er würdigte den Eid als Bekenntnis zum Rechtsstaat.

weiterlesen
17.02.2024

 

 

 

 

Tag des geweihten Lebens

Gottesdienst und Begegnung am „Tag des geweihten Lebens“ / Vielfalt des Ordenslebens im Erzbistum Paderborn ist erfahrbar

weiterlesen