"Ich packe meinen Koffer"

Aktion endet am 20. November

Hamm. Die Aktion „Ich packe meinen Koffer“ forderte alle Inte­ressierten auf, Zeugnisse ihres Glaubenslebens, positives wie negatives, in einen Koffer zu packen.

Diese Koffer wurden am 30. Oktober in der St.-Agnes-Kirche geöffnet. Das fand im Rahmen einer stimmungsvollen Zeremonie statt: Orgelmusik und einführende Worte von Pfarrer Bernd Mönkebüchscher schufen eine Atmosphäre, in der die rund 30 Besucher gerne die insgesamt 18 Koffer öffneten und das Persönliche freigaben.

Bis zum 20. November bleiben die Koffer geöffnet. Zum Abschluss der Aktion wird am 20. November, um 17.00 Uhr, erneut eine Zeremonie stattfinden, die auch der Pastoraltheologe Prof. Dr. Matthias Sellmann mitgestalten wird.

Diesen Artikel teilen:

Ähnliche Artikel