Benefizkonzert für Flutopfer

Kirchengemeinde St. Marien in Fröndenberg spendet über 2.000 Euro

Organist und Organisator Jörg Segtrop und Jutta Bednarz an der Viola musizierten von der Empore in St.Marien aus. (Foto: Martin Krehl)
Organist und Organisator Jörg Segtrop und Jutta Bednarz an der Viola musizierten von der Empore in St.Marien aus. (Foto: Martin Krehl)
veröffentlicht am 30.07.2021
Lesezeit: ungefähr < 1

Die Extrem-Niederschläge der vergangenen Wochen haben mehrere Bäche in Fröndenberg zu mitreißenden Strömen gemacht. Mehrere Hundert Einwohner mussten ihre Häuser verlassen, viele verloren Hab und Gut und etliche sogar ihre Wohnung. Die Kirchengemeinde St. Marien in Fröndenberg hat ein Benefizkonzert zur Unterstützung der Flutopfer in der Pfarrkirche organisiert. Der Abend war in mehrfacher Hinsicht ein voller Erfolg. Eine dreistellige Besucherzahl erlebte ein hochkarätiges musikalisches Programm und spendete über 2.000 Euro

Spendenaktion geht weiter

Die Fröndenberger Bürgerstiftung „Gutes tun“ leitet den Konzerterlös ohne Abzüge an die bedürftigsten Opfer in Fröndenberg weiter. Außerdem hat Pfarrer Mandelkow veranlasst, dass die Kollekten im Pastoralen Raum Unna-Fröndenberg-Holzwickede an den kommenden beiden Wochenende für die Flutopfer verwendet werden. Die Organisation des Benefizkonzerts hatte Organisator Jörg Segtrop übernommen. 

Von Links: usanne Beckmann-Korinth, Eleen Neborowsky und Lena Wendorf. Foto: Martin Krehl)
Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
01.12.2022

 

 

 

 

Neues Ministrantenmagazin erscheint im Januar 2022

Jetzt mitmachen und Bilder und Beiträge zu den neuen Ministrantinnen und Ministranten im Erzbistum bis zum 20. Dezember 2022 einsenden!

weiterlesen
30.11.2022

 

 

 

 

Kirchliches Arbeitsrecht – Nur ein Teilerfolg oder der große Wurf?

Die deutschen Bischöfe haben ein neues kirchliches Arbeitsrecht beschlossen. Umsetzen muss sie jeder einzelne Ortsbischof. Positive Signale kommen aus dem Erzbistum Paderborn.

weiterlesen
30.11.2022

 

 

 

 

Prof. Dr. Agnes Wuckelt – Empörung über Rom

Empört zeigte sich die ­Paderborner Synodale, Prof. Dr. Agnes Wuckelt über die veröffentlichten Stellungnahmen aus dem Vatikan.

weiterlesen