Ministranten-Magazin

Dienstag ist Einsendeschluss!

kopie_von_ministranten
Foto: kna
veröffentlicht am 24.11.2017
Lesezeit: ungefähr < 1 Minuten

Erzbistum. Auch in diesem Jahr wird es als Beilage zur Kirchenzeitung Der DOM wieder ein Magazin mit den neuen Ministrantinnen und Ministranten geben. Es erscheint am 10. Dezember 2017.

Alle Gemeinden im Erzbistum sind eingeladen, Fotos und Texte von der Einführung der neuen Ministrantinnen und Ministranten einzusenden. Die jeweilige Gemeinde wird eine entsprechende Anzahl der Magazine für ihre neuen Ministrantinnen und Minis­tranten erhalten. Redaktionsschluss ist Dienstag, der 28. November 2017. Frühere Einsendungen von Fotos und Texten sind erwünscht und erleichtern der Redaktion die Arbeit.

Für Fotos und Texte ist Folgendes zu beachten: Die Fotos sollten natürlich scharf sein. Sie müssen hochauflösend sein. Als Richtschnur gilt eine Dateigröße von etwa einem MB. Die Texte bitte möglichst kurz halten. Mit den Eltern muss abgeklärt sein, ob Namen und/oder Fotos veröffentlicht werden dürfen. Text bitte als Word-Datei und Foto als jpg-Datei schicken. (In Word eingebundene Fotos können nicht verwendet werden.) Zusätzlich können (lustige) Begebenheiten während des Ministrantenunterrichts oder Ministrantenwitze eingesandt werden, die wir gerne zur Auflockerung des Heftes einfügen. Geben Sie bitte eine Anschrift an, zu der die Magazine geschickt werden sollen.Text und Foto bitte per E-Mail an: ­redaktion­@­derdom.­de

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
27.01.2023

 

 

 

 

Erinnerung an den Holocaust

Am heutigen Freitag wird weltweit der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Die Katholische Nachrichten-Agentur (KNA) nennt wichtige Fakten und Daten zu diesem Tag.

weiterlesen
27.01.2023

 

 

 

 

Wozu sind Sie da, Hermann-­Josef Dregger?

Hermann-­Josef Dregger (58) ist gelernter Industriekaufmann. Er arbeitet beim „Katholischen Hospitalverbund Hellweg“ in der Buchhaltung.

weiterlesen
26.01.2023

 

 

 

 

Wider die Demokratie-Entleerung – Über Gewalt und Vorbeugung

Ein Gespräch mit dem Konfliktforscher Martin Winands über die Gewalt und wie man ihr vorbeugen kann.

weiterlesen