Gottesdienst zur Sozialwahl

Dreifach christlich. Einfach menschlich

kopie_von_ca_kopie_von_14_25_sozialwahl
veröffentlicht am 07.04.2017
Lesezeit: ungefähr < 1 Minuten

Dortmund. Zu einem besonderen Gottesdienst haben die katholische Stadtkirche, die KAB und Kolping in die Props­teikirche eingeladen.

Anlass waren die bevorstehenden Sozialwahlen bei den Sozialversicherungsträgern in Deutschland wie Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung. Elisabeth Beschorner (katholische Stadtkirche) und Renate Lanwert-­Kuhn (KAB) riefen die Gläubigen dazu auf, an den Briefwahlen teilzunehmen und besonders die Listenverbindung „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA)“ zu unterstützen. In ihr haben sich KAB und Kolping mit der Evangelischen Arbeitnehmerbewegung zusammengefunden, um unter dem Motto „Dreifach christlich. Einfach menschlich.“ für mehr Gerechtigkeit bei der Ausschüttung von Leistungen zu sorgen. Die Wahlunterlagen werden jetzt verschickt.

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
26.02.2024

 

 

 

 

Kurzzeit-KZ und Adenauers Knast

Geschichte und Kultur vor den Toren Kölns: Vor 1 000 Jahren gründeten die Benediktiner in ­Brauweiler bei Köln eine Abtei. Ein Kloster, das in seiner Geschichte viele Funktionen hatte, denn die Gebäudenutzung war abwechslungsreich. Vor allem dunkle Kapitel stechen dabei hervor.

weiterlesen
26.02.2024

 

 

 

 

Hilfe, die dringend gebraucht wird

Sylvia Wawrzinek und ihr Team laden ­Menschen aus der Ukraine immer dienstags zum SprachCafé der Pfarrei St. Clara ein.

weiterlesen
26.02.2024

 

 

 

 

Wozu sind Sie da, Christoph Quasten?

Christoph Quasten leitet das Medienzentrum im Erzbistum Paderborn. Für ihn ist es die schönste berufliche Tätigkeit, die er sich vorstellen kann.

weiterlesen