„Gefühlsecht!“

KHG lockt mit vielseitigem Sommerprogramm, unter anderem mit einem Speeddating

kopie_von_21_33_khg
Die Katholische Hochschulgemeinde bietet im Sommersemester zahlreiche Aktionen an. Fabian Weber, Studierendenpfarrer Nils Petrat, Gemeindeassistent Eric Bernhard und Wioletta Czichon (von links) freuen sich auf Gespräche und Begegnungen. Foto: Berbüsse
veröffentlicht am 20.05.2016
Lesezeit: ungefähr < 1 Minuten

Paderborn. Unter dem Motto „Gefühlsecht – Mit dem Herzen dabei“ bietet die Katholische Hochschulgemeinde KHG zum Sommersemester ein vielseitiges Programm an.

An jedem Sonntag wird um 19.00 Uhr eine Studenten- und Hochschulmesse in der Universitäts- und Marktkirche gefeiert. Mittwochs findet im Wechsel in der Marktkirche und im KHG-Gemeindezen­trum um 18.30 Uhr ein weiterer Gottesdienst statt. Ebenfalls mittwochs gibt es um 13.00 Uhr im Raum der Stille an der Uni beim gesungenen Mittagsgebet Gelegenheit für ein musikalisches „Time-out“.

Mittwochs bietet die KHG in der Uni einen kostenlosen Kaffee während der Mittagspause an. Studierendenpfarrer Nils Petrat freut sich auf Gespräche mit Studierenden.

Im „Jahr der Barmherzigkeit“ engagiert sich die KHG in Projekten mit Wohnungslosen und Flüchtlingen.

Die KHG fährt Ende Mai zum Katholikentag nach Leipzig sowie Ende Juli zum Weltjugendtag in Krakau. Mitte Juni geht die KHG den Pilgerweg zur Schönstattkapelle.

Während der Fußball-EM lädt die KHG zum Public View­ing der deutschen Spiele in das Gemeindezentrum in der Gesellenhausgasse ein. Weitere Termine: ein Star-Trek-­Abend und ein Speed­dating-Event unter dem Motto: „Student, Single, gläubig, sucht …“

www.khg-paderborn.de

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
02.03.2024

 

 

 

 

Messdiener pilgern im Sommer nach Rom

Hunderttausende Kinder und Jugendliche ­engagieren sich als Messdiener. 35 000 von ihnen wollen an der Ministrantenwallfahrt teilnehmen.

weiterlesen
01.03.2024

 

 

 

 

Erzbistum Paderborn betritt Neuland

Prälat Thomas Dornseifer installiert Dr. Nils Petrat als Pfarrer der Pfarrei St. Dionysius Herne und ernennt Stefan Kaiser zum Pfarrbeauftragten und Ludger Keite zum moderierenden Priester des Pastoralen Raumes Pastoralverbund Dortmund-Nordost.

weiterlesen
01.03.2024

 

 

 

 

Digitalisierung verändert das Trauern

Können Menschen durch Digitalisierung unsterblich werden? Was macht es mit Trauernden, wenn sie durch KI in die Lage versetzt werden, mit Toten sprechen zu können?

weiterlesen