Nehmen ohne geben, geht nicht

  • 08.11.2019

Menden. Karl-Heinz Baßler erzählt mit ruhiger Stimme, ohne große Gesten. Schon viele Male hat er es getan: vor Schulklassen, in Krankenhäusern. Nicht, weil er im Mittelpunkt stehen wollte. Sondern vor allem, weil er nachdenklich machen will. Er erzählt, selbst wenn ihm dann wieder die schlimmsten Momente vor Augen stehen – aber auch die schönsten Geschichten von Tod und Leben.

weiterlesen

„Es muss eine breite Umkehr geben“

  • 31.10.2019

Rom (KNA). Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat an der Amazonas-Synode im Vatikan teilgenommen. Im Bilanz-Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) äußert er sich zum Vorrang der Armen, zu einer Allianz für das Klima, Frauen in der Kirche und zur Bedeutung des Bischofstreffens für Deutschland.

weiterlesen

Des Papstes neue Brückenbauer

  • 10.10.2019

Rom (KNA). Papst Franziskus hat am vergangenen Samstag 13 Männer ins Kardinalskollegium aufgenommen. In seiner Predigt ging der Papst auf das von den Kardinälen abgelegte Treueversprechen ein. Viele „illoyale Verhaltensweisen von Kirchenmännern“ beruhten darauf, dass sie kein Gespür für selbst empfangenes Mitleid hätten, so Franziskus.

weiterlesen

„Wir brauchen diese Offenheit“

  • 04.10.2019

Paderborn. Das Bonifatiuswerk Paderborn feiert sein 170-jähirges Bestehen, Monsignore Georg Austen ist seit 2008 General­sekretär und Hauptgeschäftsführer des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken sowie Geschäftsführer des Diaspora-­Kommissariates der deutschen Bischöfe. Karl-Martin Flüter sprach mit ihm.

weiterlesen

„Wir sind hier, wir sind laut ...“

  • 26.09.2019

Erzbistum. Millionen von Menschen gingen vergangene Woche weltweit auf die Straßen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Und es waren nicht mehr nur junge Menschen. In Westfalen gab es auch eine starke Beteiligung der Kirchen am Klimaprotest.

weiterlesen

Reformweg soll weitergehen

  • 20.09.2019

Fulda (KNA). Fast unbeeindruckt von Querschüssen setzt die katholische Kirche Deutschlands ihren Weg zu innerkirchlichen Reformen fort. Nach einem Treffen führender Vertreter der Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der Katholiken (ZdK) in Fulda sprachen Bischöfe und Laien übereinstimmend von einer sehr positiven Stimmung und einer ausgezeichneten und freimütigen Arbeitsatmosphäre. Falls Bischofskonferenz und ZdK jetzt jeweils dem in Fulda verabredeten Verfahren zustimmen, kann der angestrebte „synodale Weg“ pünktlich zum Anfang des neuen Kirchenjahres am ersten Advent beginnen.

weiterlesen

Die Pilger kommen mit großer Offenheit

  • 29.08.2019

Werl. Am 1. September verlassen die Franziskaner Werl. Im Interview mit Matthias Nückel zieht der langjährige Guardian und Wallfahrtsleiter Pater Ralf Breker Bilanz und blickt nach vorn.

weiterlesen

Dann wären diese Menschen ertrunken

  • 08.08.2019

Rheine. Marcus Berger aus Rheine ist regelmäßig mit der Organisation „Sea-Watch“ im Mittelmeer unterwegs, um dort Menschenleben zu retten. Aber die private Seenotrettung ist umstritten. Wie er die Debatte um seine Arbeit erlebt.

weiterlesen

Ein Stückchen Himmel auf Erden

  • 01.08.2019

Paderborn. Einen Libori-Auftakt mit hochsommerlichen Temperaturen, zahlreichen Gästen und deutlichen Worten von Erzbischof Hans-Josef Becker zur Situation der Kirche und zum Auftrag der Christen erlebte Paderborn am vergangenen Wochenende. von Andreas Wiedenhaus

weiterlesen