Ein Ort des Gebetes

  • 01.08.2019

Wenden/Dörnschlade. Es war ein echter Höhepunkt im Leben des Pastoralverbundes Wenden: In einer Sternprozession sind Hunderte von Gemeindemitgliedern aus verschiedenen Orten zur Wallfahrtskapelle Dörnschlade gezogen. von Meinolf Lüttecke

weiterlesen

Vertrauensvolle Beziehung

  • 01.08.2019

Büren (Höhl). Interessierte und engagierte Frauen und ein Mann haben in Büren und Brenken an einem Qualifizierungskurs teilgenommen. Dieser Kurs bereitete sie auf ihre zukünftige Aufgabe vor, sterbende Menschen zu begleiten.

weiterlesen

Shalom. Frieden. Salam.

  • 25.07.2019

Bergkamen. (emp) Das Interreligiöse Frauennetzwerk Berg­kamen-Kamen lud im März 2019 in die Stadtbibliothek ein. Das Motto lautete „Schalom.Frieden.Salam: Frauen aus Judentum, Christentum und Islam im Gespräch“. Im Mittelpunkt standen sowohl verschiedene religiöse Ansätze aus den drei Buchreligionen als auch Aspekte, wie Frieden im Alltag gelebt werden kann. Jetzt fand zu der Veranstaltung ein Friedensmarsch mit anschließender Gelegenheit zum Gespräch und Austausch statt.

weiterlesen

Maria 2.0 setzt sich weiter ein

  • 25.07.2019

Soest. Die Aktion Maria 2.0 polarisiert. Das ist auch in Soest so, denn zahlreiche Frauen der kfd-Gemeinschaften haben sich die Anliegen der Aktion zueigen gemacht. Nach den ersten Aktionen wurde überlegt, wie es weitergehen soll. Dazu soll auch die Libori-Woche in Paderborn dienen.

weiterlesen

In jüdisch-christlicher Geschwisterlichkeit

  • 17.07.2019

Unna (pdp). Die liberale Jüdische Gemeinde „haKochaw“ (he­bräisch für Stern) in Unna hat jetzt ihre neu gestaltete Synagoge eingeweiht. Domkapitular Propst Andreas Coersmeier aus Dortmund überbrachte dazu die Grüße und Glückwünsche des Erzbistums Paderborn im Namen von Erzbischof Hans-Josef Becker. Er schloss sich damit den Grüßen von Vertretern des Zentralrates der Juden, der NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach, der Präses der evangelischen Kirche, Annette Kurschus, und vielen weiteren an.

weiterlesen

Kirche lebendig gestalten

  • 17.07.2019

Schloß Holte-Stukenbrock-­Verl. Genau in dem Moment, als der Theaterpädagoge und Geschichtenerzähler Hartmut Lengenfeld aus Wiedenbrück die Gäste aus den Kirchengemeinden Verl und Schloß Holte-­Stukenbrock mit auf eine kleine Reise in den geschichtlichen „Gottesgarten“ nehmen möchte, in der es um Adam und seine Sehnsucht zum Paradies geht, beginnen auch die Frösche im Teich ihr Konzert. So, als wollten sie auch an diesem „inspirierenden Sommerabend“ teilhaben, zu dem die Gäste thematisch treffend in die Ems-­Erlebniswelt nach Stukenbrock-­Senne eingeladen waren.

weiterlesen

Sympathieträgerin auf vier Pfoten

  • 17.07.2019

Rheda-Wiedenbrück. Montagnachmittag im Wiedenbrücker Jugendhaus St. Aegidius: Im Offenen Treff geht der Betrieb gerade los. Die jungen Besucherinnen und Besucher begrüßen sich mit einer kurzen Umarmung oder einem „Abklatschen“. Für Leiterin Claudia Mieszala und Julia Palsherm, pädagogische Mitarbeiterin im Haus, gibt es natürlich ebenfalls ein „Hallo“. Doch damit ist die Runde noch nicht beendet.

weiterlesen

Schutz für Mädchen in akuten Krisen

  • 12.07.2019

Dortmund. Mit der Mädchenschutzstelle stellte der SkF Dortmund sein neues Angebot vor und schafft damit einen sicheren Raum für Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren, die sich in akuten Krisen befinden.

weiterlesen

Kirche soll im Dorf bleiben

  • 11.07.2019

Beckum (JK). Kirche soll im Dorf bleiben, war das Fazit der neun Veranstaltungen in den Gemeinden vom Pastoralverbund Balve-Hönnetal, in dem für die Bildung von Gemeindeteams geworben wurde. Dass letztendlich 200 Vorschläge dafür in den Kandidatenboxen landeten, bezeichnete Matthias Kolk, Rätearbeit für das Erzbistum Paderborn, als „ansehnlich.“

weiterlesen