"Bleibt zu Hause"

  • 27.03.2020

Sundern/Arnsberg (jon). Zahlreiche Pflegekräfte der ambulanten Pflege und der Senioreneinrichtungen des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern ermahnen ihre Mitbürger zu Hause zu bleiben. „Wir bleiben für euch da, bitte bleibt ihr für uns zu Hause!“ war das Kampagnen-Motto von Pflegekräften aus ganz Deutschland, dem sich die Caritas-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anschlossen.

weiterlesen

In 90 Jahren viel erreicht

  • 13.03.2020

Sundern. Das 90-jährige Bestehen der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) in Sundern haben rund 190 Festteilnehmer gefeiert. Diözesanpräses Roland Schmitz gratulierte zum Jubiläum. Die kfd war im Februar 1930 gegründet worden.

weiterlesen

Beim Pilgern „Das Weite suchen“

  • 06.03.2020

Marsberg (-haus). Mit „Das Weite suchen“ ist der „Weg des Monats“ der Initiative „Orte verbinden“ im März überschrieben. Er verbindet zwei Kirchen miteinander und beginnt an der St.-Hubertus-Kirche in Marsberg-Heddinghausen (Hubertusstraße18, 34431Marsberg-Heddinghausen). Ziel ist die Marsberger Stiftskirche (Am Stift, 34431Marsberg).

weiterlesen

2215 Jahre im Dienst am Nächsten

  • 28.02.2020

Olpe. Es war ein besonderer Tag für die zahlreichen Jubilare, aber auch ein großer Tag für den Caritasverband Olpe: Jüngst wurden über 90 Mitarbeiter aus Hauptberuf und Ehrenamt für ihre jahrzehntelange Verbundenheit und Treue zum Verband ausgezeichnet.

weiterlesen

Karateschule auf dem Klosterberg

  • 14.02.2020

Meschede. Seit vielen Jahren hat sich die Karateschule im Shudoin Dojo unter der Leitung unseres Bruders Marcus Görl OSB in der Stadt Meschede etabliert und einen guten Namen gemacht. Als Abtei haben wir uns dazu entschlossen, die Schule auf dem Gelände der Abtei neu zu eröffnen. Seit Beginn des Jahres ist die Karateschule im ehemaligen Ausstellungsraum neben dem Abteiladen zu finden.

weiterlesen

Vom Grauen der Nazizeit

  • 07.02.2020

Siegen (jon). 75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz war eine ganz besondere Zeitzeugin zu Gast in Siegen: Im Pfarrheim St.Marien berichtete die 83-jährige Dr.Michaela Vidláková von ihren Erlebnissen als Jüdin in der Nazizeit.

weiterlesen

Begegnung mit den Leiden Jesu

  • 24.01.2020

Olpe/Finnentrop (jon). Einen Wanderkreuzweg bietet der Katholische Sozialdienst Olpe (KSD) interessierten Gemeinden, Altenheimen oder Gruppen an. Erstellt wurde er durch fünf Hobbykünstler aus Finnentrop, darunter zwei Asylbewerber aus Äthiopien.

weiterlesen

Eremit gesucht

  • 10.01.2020

Wenden-Hünsborn/Altenhof (ml). Dörnschlade, Kohlhagen und Waldenburg sind die bekannten Wallfahrtsorte im Dekanat Südsauerland. Durch den Tod der langjährigen Klausnerin Schwester Gertrud Maria Neuser, die am 12. Juni verstarb, hat die Dörnschlade allerdings einen herben Verlust erlitten. Wendens Pfarrer Michael Kleineidam versprach der Ordensfrau auf dem Totenbett, dass der Wallfahrtsort in Ehren gehalten werde. Mit der Unterstützung zahlreicher Gläubiger, die sich engagieren, gelingt das, so dass die Kapelle und das Anwesen in einem sehr gepflegten Zustand sind. Und die Zahl der Pilger, die zur idyllisch gelegenen Gnadenstätte pilgern, ist ungebrochen hoch.

weiterlesen

Ein Ort der guten Tat

  • 03.01.2020

Olpe/Lennestadt-Meggen (jon). Der Fairkaufladen des KAB-Ketteler-Cardijn-Werkes in Olpe ist bei der Weihnachtsaktion des Bonifatiuswerkes als ein „Tat.Ort.Nikolaus“ ausgewählt worden. Der Laden setze das Anliegen des Heiligen– Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit– konkret in der heutigen Zeit um, hieß es. Jede noch so kleine gute Tat mache die Welt ein bisschen freundlicher.

weiterlesen