Landvolkshochschule Hardehausen – Segen weitergeben

Landvolkshochschule und Jugendhaus Hardehausen: neue Leitungsverantwortliche für die beiden Bildungseinrichtungen des Erzbistums.

Landvolksschule Hardehausen
Monsignore Dr. Michael Bredeck, Jugendhausdirektor Benedikt Hebbecker, Landvolkshochschuldirektorin Barbara Leufgen und Pastor Dr. Peter Jochem (geistlicher Rektor). (Foto: Thomas Throenle/Erzbistum Paderborn)
veröffentlicht am 06.05.2022
Lesezeit: ungefähr 2 Minuten

Landvolkshochschule und Jugendhaus Hardehausen: neue Leitungsverantwortliche für die beiden Bildungseinrichtungen des Erzbistums

Paderborn/Hardehausen (pdp). Mit Pastor Dr. Peter Jochem als geistlichem Rektor, Barbara Leufgen als Direktorin der Landvolkshochschule, Benedikt Hebbecker als Direktor des Jugendhauses sowie Hans-­Christian Eikermann als Geschäftsführer für den Gästeservice und das Hausmanagement haben die beiden vom Erzbistum Paderborn getragenen Bildungseinrichtungen in Hardehausen vier neue Leitungsverantwortliche. Als Leiter des Bereiches Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat führte Monsignore Dr. Michael Bredeck sie in einem Gottesdienst in ihre Ämter ein.

Nach der Predigt sprach Bredeck ein Segensgebet über die vier. Der gemeinsame Segen bringe zum Ausdruck, dass es darauf ankomme, die eigenen Begabungen einzubringen und zugleich in der je eigenen Verantwortung zusammenzuwirken, sagte er. Er überreichte zudem allen eine Klosterleuchte, die er an der Osterkerze entzündete. Damit verband er den Wunsch, dass in gemeinsamen Besprechungen die Gegenwart Jesu Christi aufleuchte.

Wichtige Impulse für das Leben im Erzbistum

Die beiden Einrichtungen Landvolkshochschule und Jugendhaus Hardehausen setzen schon viele Jahre wichtige Impulse für das Leben im Erzbistum. Nachdem Monsignore Uwe Wischkony als Leiter der Landvolkshochschule und Pfarrer Stephan Schröder als Direktor des Jugendhauses auf andere Stellen gewechselt sind, wurde die Leitung der beiden Bildungseinrichtungen neu besetzt und ein geistlicher Rektor für beide Einrichtungen eingesetzt.

“Ich möchte dazu beitragen, dass Hardehausen ein Ort bleibt, an dem Menschen dem mensch­gewordenen Gott begegnen können”, erklärt Dr. Peter Jochem. Für den neuen Direktor des Jugendhauses ist wichtig, dass Hardehausen ein Ort für Menschen auf der Suche ist und sich mit diesen gemeinsam auf den Weg zu machen. Hebbecker macht deutlich, dass beispielsweise durch Schulklassen die gesamte Gesellschaft abgebildet werde. „Hier soll sich jede und jeder willkommen fühlen und Kirche erleben: als einen Ort, der etwas ausstrahlt. Der mich zum Staunen bringt. Wo ich frei bin.“

Barbara Leufgen, die neue Direktorin der Landvolkshochschule Hardehausen, erinnert an das Leitwort der Landvolkshochschule: “Wir ermutigen Menschen, das Leben auf dem Land mitzugestalten.”

Weitere Nachrichten über die katholische Kirche im Erzbistum Paderborn und darüber hinaus finden Sie in der aktuellen DOM-Ausgabe.

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
18.05.2022

 

 

 

 

Synodaler Prozess: Mehr Beteiligung gefordert

773 Menschen aus dem Erzbistum Paderborn haben sich an der Umfrage des weltweiten synodalen Prozesses beteiligt.

weiterlesen
17.05.2022

 

 

 

 

St. Walburga in Meschede – Großer Umbau am Stiftsplatz

Das Erzbistum Paderborn fördert ein umfangreiches, nachhaltiges Bauvorhaben der ­Kirchengemeinde St. Walburga in Meschede. Dabei bleibt das Gesamtensemble erhalten, das prägend für das Stadtbild ist.

weiterlesen
16.05.2022

 

 

 

 

EMIL verliehen – Freundschaft seit 40 Generationen

Es gilt, eine Friedensgeschichte zu erzählen: Seit fast 1.200 Jahren sind die Bistümer Le Mans und Paderborn freundschaftlich verbunden.

weiterlesen