Schulranzen für den guten Zweck gespendet

Die Autohausgruppe Gebrüder Nolte aus Iserlohn hat auch in diesem Jahr wieder gut erhaltene Schulranzen für benachteiligte Kinder gesammelt.

Schulranzen für den guten Zweck.
Schulranzen für den guten Zweck: Haustechniker Detlef Dillmann (l.) übergab die von Bürgern beim Autohaus abgegebenen Tornister an den GAiN-Mitarbeiter.
veröffentlicht am 21.09.2021
Lesezeit: ungefähr < 1

Die Autohausgruppe Gebrüder Nolte aus Iserlohn hat auch in diesem Jahr wieder gut erhaltene Schulranzen gesammelt. Die Schulranzen wurden an benachteiligte Kinder aus der Region und an die gemeinnützige Organisation GAiN übergeben. Damit sollen die Bildungschancen der Kinder verbessert werden. Insgesamt 50 Schulranzen wurden beim Autohaus abgegeben. Die Hilfsinitiative gibt es bereits seit 16 Jahren.

„Wir danken allen fleißigen Spendern für ihre Unterstützung. Gemeinsam können wir mehr bewegen und den Kindern helfen, die es nicht so gut haben“, sagte die Unternehmerin Petra Pientka. In den neun Autohäusern des Familienunternehmens in Iserlohn, Schwerte, Hemer, Hagen, Lüdenscheid und Gevelsberg werden auch weiterhin Tornister-Spenden (keine sonstigen Hilfsgüter) entgegengenommen.

Seit dem Kooperationsstart 2005 wurden in den mehr als 1.500 Tornister gesammelt, die unter anderem Kindern in der Region, aber auch in Indien, dem Irak, Lettland, Tadschikistan und der Ukraine zugutegekommen sind.

Haustechniker Detlef Dillmann (l.) übergab die von Bürgern beim Autohaus abgegebenen Tornister an einen GAiN-Mitarbeiter.

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
18.05.2022

 

 

 

 

Synodaler Prozess: Mehr Beteiligung gefordert

773 Menschen aus dem Erzbistum Paderborn haben sich an der Umfrage des weltweiten synodalen Prozesses beteiligt.

weiterlesen
17.05.2022

 

 

 

 

St. Walburga in Meschede – Großer Umbau am Stiftsplatz

Das Erzbistum Paderborn fördert ein umfangreiches, nachhaltiges Bauvorhaben der ­Kirchengemeinde St. Walburga in Meschede. Dabei bleibt das Gesamtensemble erhalten, das prägend für das Stadtbild ist.

weiterlesen
16.05.2022

 

 

 

 

EMIL verliehen – Freundschaft seit 40 Generationen

Es gilt, eine Friedensgeschichte zu erzählen: Seit fast 1.200 Jahren sind die Bistümer Le Mans und Paderborn freundschaftlich verbunden.

weiterlesen