Canisius Campus ersetzt drei Schulen

Katholische Akademie bietet 700 Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Pflegeberufe

In Anwesenheit eines wegen der Pandemie nur kleinen Kreises segnete Pfarrer Ansgar Schocke den Canisius Campus.
veröffentlicht am 06.05.2021
Lesezeit: ungefähr 4 Minuten

Dortmund/Paderborn. Der Canisius Campus, eine der größten Akademien für Pflegeberufe in katholischer Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen, ist feierlich seiner Bestimmung übergeben worden. Die Akademie bietet an der Kirchderner Straße mehr als 700 Ausbildungsplätze an. In Anwesenheit eines wegen der Pandemie nur kleinen Kreises segnete der örtliche Pfarrer Ansgar Schocke die Schule.

„Wir haben hier ein baulich gelungenes Schulkonzept umgesetzt, das sich auch inhaltlich als durchaus vorzeigbar erweist in einem der ältesten und wichtigsten Berufsfelder der Menschen“, sagte Klaus Bathen, Vorsitzender des Verwaltungsrates. Die neuen Räume sind lichtdurchflutet, klar gestaltet und mit modernster Klimatechnik ökologisch gebaut. Das grüne Umfeld des Hoeschparks und eine moderne Architektur rahmen den Campus ein.

An dem neuen Campus wurden drei Pflegeschulen zusammengeführt, die Ausbildung wurde auf die Generalistik umgestellt und Herausforderungen zur digitalen Lern-Transformation umgesetzt. „Unser neu erarbeitetes Curriculum wird vielfach als vorbildlich gelobt und verfolgt konsequent den Gedanken des lebenslangen Lernens“, sagte Thomas Strippel, Pädagogischer Leiter des Canisius Campus.

Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonal seien vom Digitalisierungsgrad begeistert, der gerade im Corona-Jahr Erleichterung und vielfältige Möglichkeiten zum gemeinsamen Lernen bietet: Smartboards, an die sich die Schüler per WLAN mit ihren Tablets und Laptops einwählen und im Team interaktiv an der virtuellen Tafel arbeiten, Hausaufgaben aufspielen oder Ergebnisse abspeichern können. Ein Teil der Schüler konnte außerdem mit Convertibles (Hybrid-PC) ausgerüstet werden– finanziert durch Fördermittel.

Originalausstattung

„Der Canisius Campus setzt die Innovationsfreude seiner Vorgängerschulen weiter fort, er ist am Puls der Zeit“, sagte Eva Maria Müller, Referentin für Gesundheits- und Pflegeberufe beim Diözesan-Caritasverband Paderborn. „Insbesondere pflege- und pflegewissenschaftliche sowie gesundheitsrelevante Entwicklungen werden stets frühzeitig erkannt und beherzt und engagiert umgesetzt.“

„Wir haben hier vor Ort ein Altenpflege- und zwei Patientenzimmer in Originalausstattung eingerichtet, in denen gelernt, geübt und ausprobiert wird“, erklärt Andreas Schulz, Geschäftsführer des Campus. „Denn neben der Digitalisierung für das theoretische Wissen ist uns die praktische Umsetzung genauso wichtig.“

Neben der Pflegeausbildung finden weitere vielfältige Fort- und Weiterbildungen, etwa zur Palliative Care, OP-Fachweiterbildung oder zum Mittleren Management sowie ab 2022 eine OTA-Schule (Schule für operationstechnische Assistenz) ihren Platz.

Akademiefest im September

Ein großes Akademiefest für alle Auszubildenden und Kooperationspartner mit einem festlichen Gottesdienst, den Weihbischof Dominicus Meier zelebrieren wird, soll am 24.September stattfinden– so es die Pandemie-Situation erlaubt.

Info

Die Canisius Campus Dortmund gGmbH– Katholische Akademie für Gesundheitsberufe ist die zentrale Bildungseinrichtung für Pflegeberufe der Träger:

Caritas Altenhilfe Dortmund GmbH

Katholisches Klinikum Lünen/Werne

Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH

Katholische St. Lukas Gesellschaft mbH

Marienkrankenhaus Schwerte gGmbH

St.-Marien-Hospital Hamm gem. GmbH

Weiterer Gesellschafter ist die CariPro– Gesellschaft zur Förderung caritativer Einrichtungen im Erzbistum Paderborn mbH, eine Tochter des Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn e.V.

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
16.06.2021

 

 

 

 

Alles öko in der Kita

Die Kinder in der Kindertageseinrichtung Maria zur Höhe machen vor, wie es geht, nachhaltig zu leben

weiterlesen
16.06.2021

 

 

 

 

Das Kreuzzimmer bewegt

In der Kirche St. Martinus in Bigge werden überzählige Kreuze im Kirchturm aufgehängt

weiterlesen
16.06.2021

 

 

 

 

Mitglieder freuen sich über Dividende

BKC-Generalversammlung: Professor Edenkofer wirbt für nachhaltigen Klimaschutz weltweit

weiterlesen