Warum es sich lohnt, den Pflegeberuf auszuprobieren

St.-Vincenz-Krankenhaus bietet FSJ-Stellen an

Zeichen setzen für die neuen Möglichkeiten des FSJ: Die beiden FSJler Merita Nuraj und Ali Fayad (vorne) mit Denise Wiehen, Koordinatorin der Praktikanteneinsätze in der St.-Vincenz-Krankenhaus GmbH. Foto: St.-Vincenz-Krankenhaus/Winkelheide
veröffentlicht am 22.01.2021
Lesezeit: ungefähr 2 Minuten

Paderborn/Hochstift. Das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) beginnt jetzt auch im Februar. Bislang war es nur möglich, zwischen August und November einzusteigen. Zudem können die Freiwilligen ihren Dienst zunächst auf ein halbes Jahr begrenzen, um erste Erfahrungen im Pflegeberuf zu sammeln. 

Die St.-Vincenz-Krankenhaus  GmbH ist eines der Unternehmen, das jungen Menschen im Hochstift die Möglichkeit bietet, innerhalb eines „Freiwilligen Sozialen Jahres“ (FSJ) tiefe Einblicke in den Krankenhausalltag zu bekommen. Die jungen Erwachsenen haben in den drei Betriebsstätten der St.-Vincenz- Krankenhaus  GmbH die Möglichkeit, Einblicke in viele verschiedene Fachabteilungen und Berufsgruppen zu gewinnen.

Tiefe Einblicke erhalten

Während des FSJ nehmen die Freiwilligen neben den Seminaren des Trägers auch an haus internen Fortbildungen und Projekten teil, um sich so viel Fachwissen wie möglich anzueignen. Dazu gehört auch ein Erste-Hilfe- Kurs. Für ihre Dienste erhalten die Freiwilligen 400 Euro monatlich.

„Im Frühjahr sind viele Schüler auf der Suche nach einer Alternative zur Schule oder sie möchten sich nach Abbruch eines Studiums neu orientieren“, hat Denise Wiehen beobachtet. Sie ist verantwortlich für die Betreuung der FSJ- Freiwilligen in der St.-Vincenz- Krankenhaus  GmbH. „Die neue Chance, das FSJ zunächst für sechs Monate abzuleisten, ist für viele junge Menschen eine gute Lösung: So können sie he rausfinden, ob der Pflegeberuf zu ihnen passt und dann entscheiden, ob sie das Team der St.-Vincenz- Krankenhaus  GmbH für ein weiteres Jahr unterstützen möchten“, sagt Wiehen.

Die St.-Vincenz- Krankenhaus  GmbH vergibt jährlich 18 Plätze an FSJler. Für die Kurse ab Februar und August sind noch Plätze frei. Bewerbungen sind online unter  www.inviadiv-paderborn.de möglich.

Jetzt den Dom im unverbindlichen Probeabo neu entdecken!

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
06.05.2021

 

 

 

 

Balance zwischen Arbeit und Leben

Caritas Olpe wird als „Familienfreundliches Unternehmen“ bestätigt

weiterlesen
06.05.2021

 

 

 

 

Canisius Campus ersetzt drei Schulen

Katholische Akademie bietet 700 Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Pflegeberufe

weiterlesen
06.05.2021

 

 

 

 

Ein gutes Leben für alle

Im Kreis Paderborn gründet sich eine neue Regionalgruppe der Gemeinwohl-Ökonomie

weiterlesen