Eine Schule mit drei Jubiläen

Marienschule Lippstadt präsentiert ein breites Festprogramm

kopie_von_kopie_von_marienschule_lippstadt_berb
Die Schüler, Lehrer, Freunde und Förderer der Marienschule haben das Jubiläumsjahr lange vorbereitet. Das umfassende Programm aus Kultur, Naturwissenschaft und Religion lädt alle Interessierten zum Kennenlernen ein. Foto: Körtling
veröffentlicht am 09.09.2016
Lesezeit: ungefähr 2 Minuten

Lippstadt. Die private Marienschule in Lippstadt hat gleich dreifachen Grund zu feiern: Seit 50 Jahren ist die katholische Schule am jetzigen Standort im Lipperbruch. Dazu kommen der 200. Geburtstag der seligen Ordensgründerin Pauline von Mallinckrodt und 120 Jahre katholische Schulgeschichte in Lippstadt. Nun wird ein Jahr lang mit einem abwechslungsreichen Programm gefeiert.

Ein umfangreiches Jubiläumsjahr bedeutet viel Vorbereitung. Lehrer, Schüler und Schulpersonal brachten sich dabei ein und am 29. August feierte die gesamte Schulgemeinde mit fast 1 000 Menschen den festlichen Eröffnungsgottesdienst. Zelebrant war Dechant Thomas Wulf, Leiter des Dekanates Lipp­stadt-­Rüthen. Er ging auf die Rolle jedes Einzelnen ein, wenn es darum ginge, für seine Lebenswirklichkeit, die Gesellschaft und die Kirche einzustehen. Schulleiterin Ute van der Wal eröffnete dann das Jubiläumsjahr, woraufhin die Klassen- und Jahrgangsstufensprecher Luftballons in den Farben der Marienschule aufsteigen ließen.

Das vielfältige Programm des Jubiläumsjahres soll alle in Lippstadt und Umgebung zusammenführen, betonte van der Wal.

Die thematische Breite der Programmpunkte ist auf jeden Fall dazu geeignet und am Dienstag, 20. September, beginnt das Kulturprogramm mit einem echten Paukenschlag: Dann begrüßt Dr. Manfred Lütz alle Interessierten zu seinem Vortrag „Wie Sie unvermeidlich gücklich werden“ im Stadttheater Lippstadt. Lütz studierte Medizin, Philosophie und katholische Theologie und ist heute Chef­arzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln. Er hat gleich mehrere Bestseller geschrieben und begeistert im ganzen Land mit seinen kabarettistischen Vorträgen. Ob „Irre – wir behandeln die Falschen!“ oder „Lebenslust. Wider die Diät-Sadisten, den Gesundheitswahn und den Fitness-Kult“, humorvoll und fachlich fundiert, widmet er sich wichtigen Fragen. Karten sind in der Kulturinformation Lippstadt erhältlich.

Darauf folgen zahlreiche weitere Veranstaltungen, von einem Gedächnistraining, ­Poetry-Slam, Shakespeare-­Abend bis zu einer Wallfahrt auf den Spuren Pauline von Mallinckrodts. Das gesamte Schuljahr 2016/2017 bietet den inte­ressierten Mitbürgern eine unglaubliche Vielfalt.

Weitere Programmpunkte und Kontaktinformationen finden sich unter: www.marienschule-­lippstadt.de

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
30.01.2023

 

 

 

 

Ein neuer BONI-Bus für Lübbecke

Das Bonifatiuswerk unterstützt den Pastoralverbund Lübbecker Land mit einem neuen ­Fahrzeug, einem BONI-Bus, damit die Kirchenstandorte und Gemeindemitglieder leichter zusammengeführt werden können.

weiterlesen
29.01.2023

 

 

 

 

Wege zum Frieden suchen

Sind Waffenlieferungen der einzige Weg? Ist die Idee „Frieden schaffen ohne Waffen“ bereits beerdigt? Überlegungen von Claudia Auffenberg.

weiterlesen
28.01.2023

 

 

 

 

Ein Gemeindeverband für Ostwestfalen-Lippe

Seit dem 1. Januar 2023 ist der „Gemeindeverband Katholischer ­Kirchengemeinden Ostwestfalen-Lippe“ Dienstleister für Verwaltung, Finanzen und Personal in 214 katholischen ­Kirchengemeinden

weiterlesen