Den verlorenen Sohn willkommen heißen

Hans Leyendecker predigt beim BVB

kopie_von_37_26_bvb_2
Journalist und bekennender BVB-Fan Hans Leyendecker Foto: Czembor
veröffentlicht am 09.09.2016
Lesezeit: ungefähr < 1 Minuten

Es ist Tradition bei Borussia Dortmund, dass vor Saisonbeginn an der Flurstraße ein Gottesdienst mit einem Gastprediger gefeiert wird.

Dortmund (CZE).Vor dem Auftaktspiel gegen Mainz 05 stand Hans Leyendecker (Foto) auf der Kanzel der Dreifaltigkeitskirche, der als investigativer Journalist seit über 30 Jahren für Furore sorgt. Leyendecker ist eingefleischter BVB-Fan und hat vor seiner Zeit beim „Spiegel“ und der „Süddeutschen“ bei der „Westfälischen Rundschau“ gearbeitet. In seiner Predigt ging er auf die Anfänge seiner Fußballleidenschaft ebenso ein wie auf seine Dortmunder Zeit, in der seine „echte Liebe zu den Schwarz-Gelben“ gewachsen ist. Mit Hinweis auf die Bibelstelle vom verlorenen Sohn brach er eine Lanze für die „Heimkehrer“, die Pfiffe nicht verdient haben, wenn sie wieder in die Mannschaft hi­neinwachsen. „Der Glaube kann uns helfen, Fußball als das zu erleben, was er ist: ein kraftvolles Stück Leben. Liebe Borussen: Lasst uns das Salz und das Licht der Bundesliga sein. Dazu gehören auch Fairness, Anstand und Würde“, schloss Hans Leyendecker. Foto: Czembor

Weitere interessante Artikel auf DerDom.de
26.01.2023

 

 

 

 

Wider die Demokratie-Entleerung – Über Gewalt und Vorbeugung

Ein Gespräch mit dem Konfliktforscher Martin Winands über die Gewalt und wie man ihr vorbeugen kann.

weiterlesen
25.01.2023

 

 

 

 

Werler Ministranten – Beten in Blau

Grün an Wochentagen, Violett in der Fastenzeit und Rot an Feiertagen – so kennt man es aus dem Gottesdienst in der eigenen Gemeinde. Die Wallfahrtsbasilika in Werl setzt auf ein ­anderes Konzept und kleidet ihre Messdiener in einer eher selten zu sehenden Farbe.

weiterlesen
24.01.2023

 

 

 

 

Sternsinger: Kleine Menschen – große Wirkung

Rund 20.000 Kinder und Jugendliche nahmen im Erzbistum an der diesjährigen Sternsinger­aktion teil. In diesem Jahr wurde für alle Beteiligten wieder eine Dankesfeier im großen Stil ausgerichtet – mit Gottesdienst, Umzug durch die Innenstadt und Kinobesuch.

weiterlesen