"Die Menschen müssen im Mittelpunkt stehen"

  • 04.10.2018

In einem Brief „An alle Schwestern und Brüder im Erzbistum Paderborn“ nimmt Erzbischof Hans-Josef Becker zur MHG-Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen“ Stellung. Der DOM dokumentiert das Schreiben im Wortlaut.

weiterlesen

„Wir bitten die Opfer um Vergebung“

  • 26.09.2018

Paderborn. Während sich die Deutsche Bischofskonferenz bei ihrer Herbstvollversammlung in Fulda mit der Studie zum sexuellen Missbrauch durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige befasste, stellte Generalvikar Alfons Hardt in Paderborn die Informationen vor, die seitens des Erzbistums in die Studie eingeflossen sind. Gemeinsam mit den Missbrauchsbeauftragten Dr. Franz Kalde und Dr. Petra Lillmeier sowie dem Präventionsbeauftragten Karl-Heinz Stahl informierte der Generalvikar über die Analyse der Personalakten, die Arbeit der Missbrauchsbeauftragten und die Präventionsarbeit in der Erzdiözese.

weiterlesen

Dunkler Schatten über der Kirche

  • 20.09.2018

Bonn (KNA). Der dunkle Schatten des sexuellen Missbrauchs holt die katholische Kirche auf der ganzen Welt erneut ein. Von Australien bis Deutschland, von Washington bis in den Vatikan wird ermittelt, Scham bekundet und nach Verantwortlichen gesucht.

weiterlesen

Schmerzhafte Ehrlichkeit

  • 13.09.2018

Erzbistum Paderborn. Wohin führt der Weg der Kirche? Unter dem Vorzeichen der hohen Zahl von Kirchenaustritten gewinnt die Frage an Bedeutung. Eine Essener Studie versucht Antworten zu geben. Jetzt hat das Diözesankomitee im Erzbistum Paderborn die Ergebnisse diskutiert.

weiterlesen

Christen müssen sich entscheiden

  • 06.09.2018

Dresden (KNA). Die Christen müssen sich nach Auffassung von Dresdens katholischem Altbischof Joachim Reinelt eindeutig vom Extremismus distanzieren. Sie müssten sich entscheiden, „auf welche Seite sie sich stellen“, sagte Reinelt in einem Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) zu den Vorfällen von Chemnitz. Reinelt leitete von 1988 bis 2012 das Bistum Dresden-­Meißen.

weiterlesen

"Reliquien verbinden uns mit Heiligen"

  • 30.08.2018

Domvikar Monsignore Gregor Tuszynski leitet die Fachstelle Liturgie im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn. Zum erwarteten Aufenthalt der Reliquien der hl. Bernadette Soubirous sprach Dom-Chefredakteur Matthias Nückel mit ihm über Reliquien und Heiligenverehrung.

weiterlesen

Himmlische Bezüge

  • 15.08.2018

Gluthitze und ein strahlend blauer Himmel. Der Sommer gibt in diesem Jahr alles – und noch ein wenig mehr. Unter Wassermangel leidet nicht nur die Natur, sondern auch der Mensch. Wie schön wäre hier und da die Aussicht auf ein wenig Nass oder zumindest Schatten – hervorgerufen etwa durch Cumulus oder Nimbostratus, also Wolken.

weiterlesen

60 000 „Apostel“ in Rom

  • 09.08.2018

Rom. Rund 60 000 Ministrantinnen und Ministranten aus 19 Nationen nahmen an der Internationalen Ministrantenwallfahrt vergangene Woche in Rom teil. Die deutsche Gruppe war mit 50 000 „Minis“ die größte. Darunter waren auch etwa 1 000 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Erzbistum Paderborn. Das Motto des Treffens lautete: „Suche Frieden und jage ihm nach!“

weiterlesen

„Die Liebe ist der Weg zum Frieden“

  • 03.08.2018

Paderborn (-haus). Die diesjährige Libori-Eröffnung am vergangenen Samstag und Sonntag stand ganz im Zeichen des weltweiten Wunsches nach Frieden. Erzbischof Hans-Josef Becker griff das Thema sowohl in seiner Predigt während des Pontifikalamtes am Sonntag als auch beim anschließenden Empfang im Immaculata-Haus auf.

weiterlesen