Meinen Frieden finden

  • 17.05.2018

Münster. Wie kann ich nach Schicksalsschlägen oder persönlichen Krisen meinen Weg zum inneren Frieden wiederfinden? Dieser Frage haben sich neben dem emeritierten Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, der ehemalige Manager Thomas Middelhoff, Gisela Mayer vom Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden, Pater Dr. Anselm Grün und die Autorin Maike van den Boom im Rahmen eines großen Podiums des Paderborner Bonifatiuswerkes auf dem Katholikentag in Münster gewidmet. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Barbara Krause aus Aachen.

weiterlesen

„Priester-Werden“ im Heute

  • 09.05.2018

Paderborn. Professor Monsignore Dr. Michael Menke-­Peitzmeyer (kl. Foto) ist Regens des Erzbischöflichen Priesterseminars in Paderborn. Anlässlich der Priesterweihe sprach er mit dem DOM über aktuelle Fragen der Priesterausbildung. Die Fragen stellte Matthias Nückel.

weiterlesen

Ort der Begegnung und des Aufbruchs

  • 03.05.2018

Arnsberg. Mit einem festlich-fröhlichen Gottesdienst, einem „Tag der offenen Tür“ und einer Party am Samstagabend ist das Jugendcafé „Garage Comshalom“ in Arnsberg eingeweiht worden.

weiterlesen

Im Krieg Aussöhnung vorbereiten

  • 26.04.2018

Am Sonntag wurde die diesjährige Renovabis-Pfingst­aktion eröffnet. Die Reportage zeigt, wie das katholische Hilfswerk für Osteuropa in der Ukraine arbeitet.

weiterlesen

Das gedruckte Wort hat Zukunft

  • 18.04.2018

Paderborn. Während einer Feierstunde hat Erzbischof Hans-Josef Becker am Montag dieser Woche die neue Halle und die neue Druckmaschine der Bonifatius GmbH in Paderborn gesegnet. Die Festredner waren sich einig, dass das gedruckte Wort – trotz der Digitalisierung – weiterhin eine Zukunft hat.

weiterlesen

„Kämen wir heute durch das Raster?“

  • 12.04.2018

Paderborn/Erzbistum. „Hauptsache gesund!“: In diesem Satz lässt sich wohl die Einstellung der meisten Eltern während der Schwangerschaft zusammenfassen. Zahlreiche Untersuchungen sollen diesen Wunsch möglichst schon vor der Geburt zur Gewissheit werden lassen. Doch was passiert, wenn das Ergebnis eines dieser Tests nicht den Erwartungen entspricht, wenn auffällige Befunde Zweifel aufkommen lassen? Wenn werdende Eltern plötzlich damit konfrontiert werden, dass ihr Kind behindert zur Welt kommen könnte.

weiterlesen

„Wir sind für sie da“

  • 05.04.2018

Markkleeberg. „Die Mädchen in meiner Klasse lachen immer nur“, versucht Jonny, Rosanna ein wenig zu ärgern. Er grinst und packt sich eine gehörige Portion Nudeln mit Speck auf den Teller. Rosanna lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und isst geduldig weiter. Beide besuchen die 4b der örtlichen Grundschule. Jonny hat in der letzten Reihe seinen Platz, bei den Jungs, erklärt er, Rosanna in der Mitte. Zu Hause allerdings essen sie gemeinsam zu Mittag. Auch Timo und Andreas sitzen mit ihnen am langen Küchentisch. Paul und Julia, Rosannas jüngere Schwester, sind bereits fertig. Nach dem Tischgebet haben die beiden ihre Teller abgeräumt und sind auf ihre Zimmer gegangen. Karlas und Marias (Namen der Kinder geändert) Teller bleiben unbenutzt stehen. Die beiden Ältesten haben Nachmittagsunterricht.

weiterlesen

Ostern stellt alles auf den Kopf

  • 28.03.2018

Ein merkwürdiges Bild einer Kreuzwegstation: Der amerikanische Künstler Robert Wilson hat sie geschaffen. Ein Reisigzelt, eine weiße Puppe eines nackten lebensgroßen Mannes hängt kopfüber von der Spitze herab und schwebt über einem blauen Bett. Es sieht fast aus wie ein Lot in Position. Darstellen möchte der Künstler die XIV. Station des traditionellen Kreuzweges: „Jesus wird in das Grab gelegt“.

weiterlesen

Ein Platz für Tiere im Himmel

  • 21.03.2018

Nicht nur Kinder fragen oft, ob auch Tiere in den Himmel kommen. Prof. Dr. Michael Rosenberger (kl. Foto), Moraltheologe an der Katholischen Universität Linz und Priester, gibt im Interview mit Susanne Haverkamp Antworten.

weiterlesen