Mitgeschöpfe

  • 24.05.2018

Dr. Rainer Hagencord ist katholischer Priester, dennoch halten ihn manche, auch in der Kirche, wohl für einen – sagen wir: Sonderling. Er leitet in Münster das Institut für theologische Zoologie, womit man auch erst einmal wenig anfangen kann: Was soll das sein, theologische Zoologie?

weiterlesen

„Der Pfingsttag kennt keinen Abend“

  • 17.05.2018

Dortmund-Kirchderne. Die Nachricht, dass der Pfingstmontag zukünftig als Gedenktag „Mutter der Kirche“ begangen wird, ließ Hermann Peters aufhorchen. Denn den Pastor im Ruhestand begleitet das Thema schon seit Jahren. „Ich musste an unser Fenster in der Kirche St. Bonifatius Kirchderne denken“ sagt Peters. Denn hier ist die „Mutter der Kirche“ von dem Künstler Nikolaus Bette aus Essen-Werden verewigt worden.

weiterlesen

Streit ums Kreuz

  • 09.05.2018

Deutschland redet über das Kreuz – wie schön, möchte man sagen. Auseinandersetzungen um das Kreuz und mit ihm gibt es seit mindestens 1 700 Jahren. „In hoc signo vinces“, in diesem Zeichen wirst du siegen, hatte Kaiser Konstantin im Jahr 312 in einer Vision gehört und die Schlacht an der Milvischen Brücke gewonnen.

weiterlesen

„Frieden ist ein Handwerk“

  • 04.05.2018

„Suche Frieden“ – so lautet das Motto des 101. Katholikentages, ein Zitat aus dem 34. Psalm. Claudia Auffenberg sprach mit dem Diözesanvorsitzenden von pax christi, Dr. Peter Witte, darüber.

weiterlesen

Schuldige Kreatur?

  • 26.04.2018

Hundebesitzer schwören ja Stein und Bein, dass ihr bester Freund sehr genau weiß, wann er etwas Verbotenes getan hat, dass er also ein Gewissen hat. Nun hat sich in Norddeutschland eine umfängliche und aufwühlende Tragödie ereignet: Ein Hund tötet zwei Menschen, die er eigentlich vor anderen Menschen schützen sollte. Vergangene Woche wurde Chico eingeschläfert, obwohl sich fast 300 000 Menschen für ihn eingesetzt hatten.

weiterlesen

Erst die Lösung, dann das Rätsel

  • 18.04.2018

Nach Pfingsten endet liturgisch gesehen der Osterfestkreis: Ab dem Juni heißen die Sonntage wieder soundsovielter Sonntag im Jahreskreis, der Priester trägt im Gottesdienst grün und verkündet wird das Evangelium nach Markus.

weiterlesen

Niemand ist perfekt!

  • 12.04.2018

Es ist eines dieser legendären Filmzitate, der Schlusssatz aus „Manche mögen’s heiß“: „Na und“, antwortet der längst verwelkte Millionär Osgood der Dame, die sein Herz entflammt hat. Sie ist aber gar keine Dame, sondern ein aus Angst vor der Mafia verkleideter Mann und hat sich ihm gegenüber nun enttarnt, in der Hoffnung, er lasse endlich von ihr bzw. ihm ab: „Na und? Niemand ist vollkommen!“

weiterlesen

„Der Auferstandene ist der Gekreuzigte“

  • 28.03.2018

Fangen wir mit etwas Beruhigendem an: Wenn nicht kurz nach Jesu Tod Menschen die Erfahrung gemacht hätten, dass er lebt, gäbe es die Kirche nicht, dann gäbe es diese Zeitung nicht und dann gäbe es auch Menschen wie Professor Hans-­Ulrich Weidemann (Foto) nicht.

weiterlesen

„Gott braucht uns“

  • 21.03.2018

Zum Abschluss der Reihe über das Vaterunser sprach Claudia Auffenberg mit der Rabbinerin Prof. Dr. Elisa Klapheck. Sie wurde 2004 ordiniert und ist Rabbinerin der liberalen Synagogengemeinschaft „Egalitärer Minjan“ in der jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main. Seit 2016 lehrt sie an der Universität Paderborn am Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften (ZeKK) das Fach Jüdische Studien.

weiterlesen