Was es bedeutet, getauft zu sein

  • 08.11.2018

Fröndenberg (emp). „Erst war es nur eine Vision mit Blick auf das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn“, erzählt Diakon Carsten Schindler. „Doch diese wurde immer konkreter und schließlich Thema meiner Praktikumsarbeit.“ Seit 2016 wird die intensive Taufvorbereitung auch im Pastoralverbund Fröndenberg erfolgreich umgesetzt und erweitert.

weiterlesen

Wege aus der Wüste

  • 02.11.2018

Bergkamen (emp). „Wege aus der Wüste zum Regenbogen“, so lautet das Leitwort der Gesprächsreihe für Trauernde, die der Pastoralverbund Bergkamen wieder in den „dunklen“ Wintermonaten anbietet. Neun Mal haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, über die Trauer und die damit verbundenen Gefühle zu sprechen.

weiterlesen

Die Maus führt durch die Kirche

  • 30.10.2018

Lünen. Seit 2011 organisieren jeweils am 3. Oktober bundesweit die Macher des WDR-Klassikers „Die Sendung mit der Maus“ einen Maus-Türöffner-Tag. Dann schaut das Team gemeinsam mit Eltern und Kindern hinter die Kulissen von Firmen und Institutionen. Diesmal besuchte es auch die Kirche in Lünen-Mitte, warf einen Blick in die Sakristei und schaute der Organistin auf der Orgelbühne über die Schulter.

weiterlesen

Lebendige Gruppe mit Zukunft

  • 04.10.2018

Balve (JK). 100 gute Wünsche verschenkte Bürgermeister Hubertus Mühling an die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Blasius Balve zu deren 100-jährigem Bestehen. „Ich wünsche und hoffe, dass diese Frauengemeinschaft weitere 100 Jahre in Balve mitwirkt und das Leben der Stadt bereichert“, fasste er sein Grußwort zusammen.

weiterlesen

„Woher kommen wir, warum sind wir hier“

  • 20.09.2018

Witten (emp). Die Flucht aus Syrien nach Deutschland hat viele Facetten. Sie ist geprägt von Angst vor dem Tod durch Verfolgung und Krieg, aber auch von der Hoffnung auf ein friedliches Leben in Deutschland. „Woher kommen wir, warum sind wir hier“, so lautet der Titel der Ausstellung, die bis Mitte Oktober im Gemeindezentrum St. Maximilian Kolbe, Hörder Straße, zu sehen ist. Sie erzählt vom Weggehen, Ankommen und dem Wunsch zu bleiben.

weiterlesen

Wochenende für Flüchtlinge

  • 06.09.2018

Bönen/Elkeringhausen. Zum zweiten Mal bot ein Leitungsteam aus dem Pastoralverbund Bönen-Heeren ein Wochenende für Flüchtlinge in Elkeringhausen an. 12 Erwachsene, 4 Kinder und Jugendliche, 3 Paten und 2 Personen in der Leitung nahmen daran teil. Das Wochenende für die Flüchtlinge war möglich, weil es überwiegend aus dem von Erzbischof Hans-Josef Becker zur Verfügung gestellten Flüchtlingsfond finanziert werden konnte.

weiterlesen

Himmelschreiende Ungerechtigkeit

  • 30.08.2018

Iserlohn. „Der Kampf gegen den Hunger wird auf dem Land entschieden“, berichtet Hans Erkeling, Vorsitzender von DON Bosco International auf der Senioren-Bezirksveranstaltung in Iserlohn-Grüne. Durch seine Reisen zu den Wirkungsstätten der Salesi­aner hat er „den Hunger selbst erlebt und persönlich gespürt“.

weiterlesen

Komm, wir gehen spazieren …

  • 26.07.2018

Kreis Unna (emp). „Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind großzuziehen“, sagt ein altes afrikanisches Sprichwort. Doch der derzeitige gesellschaftliche Wandel zeigt, vielen gerade jungen Familien fehlt dieses „Dorf“. Der Alltag zieht sie in den Bann und lässt kaum Zeit für ein entspannendes Miteinander. Sie sind dankbar, wenn es Menschen gibt, die ihnen und ihren Kindern mit Rat und Tat zur Seite stehen und Freiräume schaffen, Menschen, die Zeit schenken. So sucht die Familiäre Kinder-Tagesbetreuung in Bergkamen jetzt weitere Familienpaten.

weiterlesen

Über das Fortgehen und das Ankommen

  • 05.07.2018

Witten (emp). Das „Refugees Journal“ schlägt die Brücke vom Nahen Osten nach Witten. Die zweite Ausgabe 2018 erscheint Ende Juli. „Unter anderem wird die Ausstellung zum Thema Flucht der Schwerter Künstlerin Monique Castagné in Herdecke ein Thema sein“, erläutert Kathrin Brommer, Koordinatorin der Caritas-Freiwilligenagentur FOKUS. Sie ist verantwortlich für das Magazin-­Projekt. Zum Redaktionsteam gehören der syrische Journalist Tarif Alkhayat und der iranische Fotograf Alireza Ahmadabady.

weiterlesen