Wachsamkeit in den Wüsten unserer Tage

  • 02.12.2016

Der Umkehrruf des Johannes des Täufers ist auch heute auf mancherlei Weise zu hören.

weiterlesen

Die Aufblüherin

  • 02.12.2016

Es gibt Heilige, die hat es gar nicht gegeben. Und doch ist das, wofür sie stehen, wahr – und wichtig. Die heilige Barbara gehört in diese Kategorie.

weiterlesen

Unersetzlich?

  • 02.12.2016

Nein, sie sei nicht alternativlos, sagte Angela Merkel neulich bei Anne Will, jeder Mensch sei ersetzbar. Das ist mal wieder so eine Formulierung aus der Kategorie: „Wird immer gesagt, aber stimmt das eigentlich?“

weiterlesen

Erwartung

  • 25.11.2016

Der Advent kommt ja einerseits irgendwie zur Unzeit, andererseits auch genau richtig.

weiterlesen

Streitbar und großzügig

  • 25.11.2016

Zum Namen Emma fallen einem zwei Dinge ein: Da ist zunächst mal die gleichnamige Zeitschrift, die man jedoch in katholischen Kreisen selbstverständlich eher vom Hörensagen kennt (oder?), allerdings weiß man doch, dass dies eine streitbare Frauenzeitschrift im Dienst der Emanzipation ist, weswegen sie so heißt. Emma ist die Kurzform von Emanzipation.

weiterlesen

Und wieder: Die Zeichen der Zeit

  • 25.11.2016

In den Zeichen der Zeit den Willen Gottes erkennen, darauf kommt’s an!

weiterlesen

Taktvoll

  • 17.11.2016

Bei Don Camillo und Peppone gibt es eine wunderbare Episode, die allerdings dramatisch beginnt: ein junger Mann aus der Fraktion Peppones stirbt bei einer Straßenschlacht. Sterbend wünscht er sich, dass bei seinem Begräbnis die Glocke läuten möge.

weiterlesen

Der Königsmacher

  • 17.11.2016

Egal ob Familienfeier, Sitzung oder dieser Artikel hier: etwas gut zu Ende zu bringen, ist eine Herausforderung. Nicht nur jedem Anfang, auch jedem Ende wohnt ein Zauber inne, weswegen manche sagen, man solle Dinge vom Ende her denken. Das Kirchenjahr endet mit dem Christkönigssonntag.

weiterlesen

Ein königliches Versprechen

  • 17.11.2016

Der Christus-König am Kreuz öffnet dem, der es wünscht, das Tor zum Paradies.

weiterlesen