Mit Vertrauen im Gepäck

  • 04.07.2019

Auf den vertrauen, der uns in seinen Dienst ruft, das genügt und das trägt.

weiterlesen

Ohr mit Mensch daran

  • 26.06.2019

Die junge Frau im Bus redet ein bisschen laut, sodass man ungewollt mithört. Sie spricht in diesem Jugendslang, so ein Deutsch mit türkischer Färbung – inklusive: „Isch schwör!“ Und sie redet im energischen Tonfall der Jugend, in dem immer etwas Empörung mitschwingt.

weiterlesen

Mutige Friedensstifterin

  • 26.06.2019

„Lieber will ich selbst vor Hunger sterben, als den Armen, die sonst verzweifeln müssten, meine Hilfe zu versagen. Gott wird mir in Zukunft schon helfen; jetzt aber will ich die noch vorhandenen Lebensmittel unter die hungrigen Armen austeilen.“ Dieses Zitat stammt der Überlieferung nach von der heiligen Elisabeth, aber nicht der von Thüringen, sondern ihrer Großnichte, der heiligen Elisabeth von Portugal. Ihr Handeln ähnelt sich, aber sie waren doch zwei sehr verschiedene Typen.

weiterlesen

Jesus – unser Weg!

  • 26.06.2019

In der Nachfolge Jesu gehen wir seinen Weg, der zu Gott, seinem Vater, führt.

weiterlesen

Über die Ordnung

  • 19.06.2019

Beim Anblick mancher Vorgärten dachte man ja früher spöttisch: Na, denen ist wohl der Rasenmäher kaputtgegangen. Heute erkennt man freudig: Oh, ein Bienenfreund!

weiterlesen

Christus bekennen – mit dem Leben!

  • 19.06.2019

Wer sich zu Christus bekennt, taucht durch die Taufe ein in seine Lebenswirklichkeit.

weiterlesen

Zukünftige Erinnerung

  • 13.06.2019

In der Nachbarschaft gibt es einen 100. Geburtstag zu feiern. Frage an das Geburtstagskind: „Was ist Ihre älteste Erinnerung?“ Die Dame muss gar nicht lange nachdenken: „Das war, als ich zur Kommunion gegangen bin. Da haben wir zu Hause Strom bekommen.“

weiterlesen

Oh no, no, no, no, no …!

  • 13.06.2019

Achtung, das Lesen des nachfolgenden Artikels könnte zu einem hartnäckigen Ohrwurm führen (bei der Korrektorin hat es gewirkt). Die Verfasserin hat es schon beim Blick auf den Heiligenkalender der kommenden Woche erwischt. Der Kalender weist nämlich am 18. Juni eine Marina auf, deren Name doch gleich für eine gewisse Beschwingtheit sorgt.

weiterlesen

Die Wahrheit liegt auf dem Platz

  • 13.06.2019

Die Wahrheit des Glaubens will in persönlicher Erfahrbarkeit aufleuchten und erlebt werden.

weiterlesen