Bitte noch einmal!

  • 15.07.2016

Zum Sommer gehören die Wiederholungen im Fernsehen. Der sportbegeisterte Teil der Nation hat in diesem Jahr Glück, der Rest, vor allem der Tatort-Guckende, steht gerade sonntagabends irgendwie mit leeren Händen da. Meine Güte, ist das langweilig, wofür zahlt man eigentlich Gebühren, so mäkelte die einschlägige Presse – und wiederholte sich damit auch.

weiterlesen

Martha, komm aus der Küche!

  • 15.07.2016

Wer wirklich Christ sein will, muss sich ganz auf Christus einlassen: Gedanken zu Lk 10,8-42.

weiterlesen

Vom Kranken lernen

  • 06.07.2016

Der Papst hat neulich kranke Priester besucht. Es war ein Termin anlässlich des Freitags der Barmherzigkeit im Jahr der Barmherzigkeit und es war ein Werk der Barmherzigkeit.

weiterlesen

Nächstes Jahr in Jerusalem!

  • 06.07.2016

An der KatHO in Paderborn, also dort, wo die Gemeindereferentinnen und -referenten ausgebildet werden, gibt das „Institut für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung“, kurz: IbiP. Womit sich das Institut beschäftigt, könnte man so formulieren: Was ist los in den Gemeinden und was hat die Bibel dazu zu sagen?

weiterlesen

Ein Nächster sein

  • 06.07.2016

Christ sein heißt: für andere zum Nächsten werden.

weiterlesen

„Und was hoffen Sie?“

  • 01.07.2016

Der Artikel über das Motto des Papstbesuches, der im gedruckten DOM auf S. 18 oben steht, geht an einen klugen Menschen mit der Bitte, ihn zu lesen. Ist alles richtig? Schließlich hat man sich vorher nicht gerade täglich mit Ernst Bloch beschäftigt.

weiterlesen

„Einig in der Hoffnung“

  • 01.07.2016

So lautete vor 20 Jahren das Leitwort des Papstbesuches – ein ziemlich anspruchsvolles Motto! Damals hat man das gar nicht bemerkt, weil man doch, etwa in der DOM-Redaktion, von ganz konkreten Sorgen geplagt war. Die lassen sich allerdings durchaus so zusammenfassen: Hoffentlich klappt das alles.

weiterlesen

Hoffnung, zu der wir alle berufen sind

  • 01.07.2016

Das Reich Gottes ist keine Utopie, wenn wir glaubend und liebend zu seiner Verwirklichung beitragen.

weiterlesen

Mannschaftsaufstellung

  • 22.06.2016

Wenn der Bundestrainer, den wir in Zeiten wie diesen ja alle kollegial „Jogi“ nennen, die Mannschaftsaufstellung bekanntgibt, beginnt die Diskussion. (Nein, dies wird keine schon tausendfach gehörte Lästerei über 80 Millionen Bundestrainer …!)

weiterlesen