„Madre Angela“

  • 22.01.2016

Nein, es geht nicht um „Mutti“ in diesem Artikel, sondern um die heilige Angela von Merici. Auch sie trägt diesen mütterlichen Titel, jedoch aus anderen Gründen als die Bundeskanzlerin. Bei ihr hat es tatsächlich mit Respekt und Zuneigung zu tun.

weiterlesen

Beängstigend mutig

  • 15.01.2016

Lebensgeschichten von Märtyrern sind ja an sich dazu da, einem Mut zum Glauben zu machen. Sie erzählen von tapferen Menschen, die in der Bedrängnis standhielten. Die meisten von ihnen lebten vor Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden, als die Zeiten noch ganz andere waren. So kann man sich durch den zeitlichen Abstand irgendwie beruhigt zurücklegen und sie in frommer Betrachtung bewundern.

weiterlesen

Weihnachten – eine Verwandlung kommt über die Welt

  • 18.12.2015

Je näher Weihnachten rückt, umso mehr häufen sich in Kino und Fernsehen Geschichten über magische Welten, über Prinzessinnen und Prinzen, verwunschene Schlösser und Wälder, Hexen, Feen und Zauberer.

weiterlesen

„Vorsteherin des Christenvolkes“

  • 11.12.2015

Im Mittelalter gab es eine bedeutende Herrscherdynastie: die Ottonen. Die Namen ihrer Regenten: zwei Heinriche, drei Ottos. Vom zehnten bis ins elfte Jahrhundert hinein waren sie Könige und Kaiser in Deutschland und formten das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Das ist der eine Teil der Wahrheit.

weiterlesen

Eine macht das Licht an

  • 04.12.2015

Obwohl im Dezember die Tage noch ein bisschen kürzer sind als im November, empfinden viele den letzten Monat des Jahres als wärmer oder jedenfalls weniger ungemütlich als den vorletzten.

weiterlesen

Advent, Advent, das Häslein rennt

  • 27.11.2015

Es ist Advent – die Zeit der Einkehr, der Stille, der Besinnung … Nein, anders: Es ist Advent – die Zeit der Hektik und des großen Lamentos darüber. Passend dazu gibt es noch bis zum dritten Adventssonntag im eh schon an Kunstwerken reichen Dom noch ein weiteres: die Skulptur „Run, run, run“, übersetzt: Renn, renn, renn!

weiterlesen

Vorübergehend vergessen

  • 20.11.2015

Mediziner von europäischem Ruf und Weihbischof in Paderborn – diese Kombination dürfte es in der Geschichte nicht allzuoft gegeben haben. Der, von dem man das sagen kann, ist Niels Stensen, den die Kirche von Paderborn am 25. November feiert.

weiterlesen

Sonntags, 20.15 Uhr: Memento mori

  • 30.10.2015

Wenn ich morgen sterben müsste, was würde ich dann heute noch tun? Mit wem muss ich mich aussöhnen? Wofrü oder wem bin ich dankbar, und wem könnte ich das einmal sagen?

weiterlesen

Vogel des Herrn

  • 22.10.2015

Es war gegen Ende der Schöpfung: Gott war praktisch fertig, als er einen kleinen unscheinbaren und zurückhaltenden Vogel entdeckte, der noch keine Farbe bekommen hatte. Nun tat Gott, was man in so einer Situation tut: Er kratzte die Reste zusammen.

weiterlesen