Und vergib uns unsere Schuld

  • 14.02.2018

... wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Im sechsten Teil unserer Reihe zum Vaterunser geht es um die fünfte Bitte, über die man immer schon gestolpert ist.

weiterlesen

Unser tägliches Brot

  • 08.02.2018

Im fünften Teil unserer Reihe zum Vaterunser geht es um die Brot-Bitte. Und wenn im Land der Brotweltmeister eine Vaterunser-Passage diskussionswürdig ist, dann wohl die. Täglich Brot zu haben, entspricht der Alltagserfahrung der allermeisten Menschen in diesem Lande, da könnte man diese Bitte doch wirklich weglassen, oder?

weiterlesen

Dein Wille geschehe

  • 31.01.2018

Im vierten Teil unserer Reihe zum Vaterunser geht es um die Bitte, von der eigentlich niemand so genau weiß, wo­rum es geht: Was ist bitte der Wille Gottes?

weiterlesen

Dein Reich komme

  • 26.01.2018

Wenn der Deutsche das Wort Reich hört, dann steigt nicht gerade Wärme in sein Herz. Und nun beten wir im Vaterunser: „Dein Reich komme.“ Schon klar, dass damit nicht jenes Reich gemeint ist, aber welches dann?

weiterlesen

Geheiligt werde dein Name

  • 17.01.2018

Im zweiten Teil unserer Reihe zum Vaterunser geht es um die erste Bitte, die fromm, aber auch unkonkret klingt.

weiterlesen

Vater im Himmel

  • 11.01.2018

In der ersten Folge unserer Reihe zum Vaterunser geht es um die Anrede Gottes zu Beginn des Gebets.

weiterlesen

Mit den Worten Jesu?

  • 05.01.2018

Hoppla, was war das? Eine unbedachte Interviewäußerung des Heiligen Vaters oder fängt er jetzt auch noch an, nicht nur die Kirche zu verändern, sondern sogar Jesus zu korrigieren? Wohl schon lange wurde nicht mehr so intensiv über das Vaterunser und – hoffentlich – über das Gottesbild in der kirchlichen Verkündigung gesprochen wie in den letzten Wochen. Da macht der DOM natürlich gerne mit!

weiterlesen

Eine Heimat auf immer

  • 20.12.2017

In den Wochen vor Weihnachten triefte es wieder allüberall. Besonders die Werbung zelebrierte Weihnachten als das Fest der Liebe. Ein Konzern, der nach eigener Aussage Lebensmittel liebt, verkündete: Ohne Liebe ist es nur ein Fest. Claudia Auffenberg sprach mit Dr. Wilhelm Tolksdorf, Professor für Pastoraltheologie an der KatHO NRW, Standort Paderborn, darüber.

weiterlesen

Gaudete – freut euch schon mal

  • 13.12.2017

Am dritten Adventssonntag kann man etwas Seltenes in der Kirche sehen: Der Zelebrant trägt rosa. Das ist gewissermaßen eine optische Aufmunterung.

weiterlesen