Der inszenierte Tod

  • 13.09.2018

Eigentlich gibt es doch nur zwei große Themen im Leben: die Liebe und den Tod. Und vielleicht sind sie deshalb so groß, weil sie so rätselhaft sind. Denn bitte: Was ist die Liebe? Und was ist der Tod? Irgendwas haben beide miteinander zu tun, aber was genau?

weiterlesen

Königin der Angeln

  • 13.09.2018

Die heilige Hertha, die die Kirche am 20. September feiert, hieß mit vollem Namen Hereswitha, war Ende des 7. Jahrhunderts Königin der Angeln. Gedanklich gerät man bei diesem Wort ja gleich ans Wasser, was – wie man zum Ende dieses Beitrags erfahren wird – gar nicht so falsch ist, zum anderen aber im konkreten Fall nicht richtig ist.

weiterlesen

Hinter Jesus her

  • 13.09.2018

Auch angesichts von Schwäche und Versagen gilt es, hinter Jesus her zu sein.

weiterlesen

Methode Kolping?

  • 06.09.2018

Jetzt mal ehrlich: Bestimmten Leuten möchte man echt eine reinhauen: denen, die in Sachsen ausländische Menschen jagen zum Beispiel. Aber Gewalt bringt überhaupt nichts, sie ist am Ende nur Ausdruck eigener Hilflosigkeit.

weiterlesen

Die Unfassbaren

  • 06.09.2018

Manchmal entwickeln sich Texte wie dieser hier ganz anders als gedacht. Da will man zum Beispiel einem Mann eine Chance geben, der im Heiligenkalender im Schatten einer prominenten Frau, also der prominenten Frau der Kirche steht, und dann landet man doch wieder bei Frauen.

weiterlesen

Effata – Öffne dich!

  • 06.09.2018

Liebende Zuwendung kann die Taubheit des Herzens heilen und überwinden.

weiterlesen

Was ist da los?

  • 30.08.2018

In der Tankstelle steht ein Mann an der Kasse, der zwar ordentlich tankt, allerdings kein Benzin. In sämtliche Taschen seiner Jacke stopft er kleine Flaschen, in denen wohl Wod­ka oder so was ist. Er redet freundlich mit der Kassiererin, bezahlt, dreht sich um, entschuldigt sich – wofür auch immer – und geht. Meine Güte, ist das traurig.

weiterlesen

Dem Himmel entgegen

  • 30.08.2018

Zwei Dinge, so glaubt man sich zu erinnern, habe man in der katholischen Kindheit mal gelernt: Der Marienmonat ist der Mai, irgendwie auch der Oktober und Namenstage sind wichtiger als Geburtstage. Beides stimmt und stimmt auch nicht.

weiterlesen

Jesu Kritik – auch heute aktuell!

  • 30.08.2018

Jesus relativiert auch heute jeden absoluten Anspruch von „Gesetz und Ordnung“.

weiterlesen