Experiment gelungen!

  • 02.12.2016

Paderborn. Seit Wochen waren die Tickets ausverkauft. Der „Slam im Dom“, eine Veranstaltung der Bonifatius ­GmbH, war das Kulturereignis in der Bischofsstadt. Zum ersten Mal kamen zwei Welten zusammen, die sonst eher wenig miteinander zu tun haben.

weiterlesen

Große Freude zu St. Martins Jubeljahr

  • 02.12.2016

Lippstadt-Hörste. Die Geburt des heiligen Martin ist 1 700 Jahre her und dieses Jubiläum sorgte in Hörste bei Lippstadt für Arbeit und Freude: Die Renovierung der Kirche St. Martinus konnte abgeschlossen werden. Dann gab es eine Überraschung: Ein Spender stiftete eine Reliquie des heiligen Martin.

weiterlesen

Das Leben offen zeigen

  • 25.11.2016

Hamm. Die Aktion „Ich packe meinen Koffer“ des Pastoralverbundes Hamm-Mitte-Osten endete in der St.-­Agnes-Kirche mit einer bewegenden Zeremonie. Rund 50 Gläubige bewunderten letztmalig die ausgestellten Koffer mit Zeugnissen des persönlichen Glaubens, verfolgten die Ansprachen von zwei der Ausstellenden und die Betrachtungen von Professor Dr. Matthias Sellmann.

weiterlesen

Mit einem Mahl ist alles anders

  • 25.11.2016

Paderborn. Was verbindet einen Sternekoch mit einem Liturgieprofessor? Neben der Leidenschaft fürs gute Essen vor allem die Erkenntnis, dass das Mahl Voraussetzung jeder Gemeinschaft ist.

weiterlesen

Anlaufstelle für Hilfebedürftige

  • 25.11.2016

Lage. Mit zwei sich kreuzenden Bahnlinien und einem modernen Busbahnhof vor der Tür gilt der gerade erneuerte Bahnhof Lage als wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Lippe. Mit der Eröffnung der ersten ökumenischen Bahnhofsmission im Kreis Lippe und der insgesamt vierten im Erzbistum Paderborn kommen jetzt zwei weitere Eigenschaften hinzu: Anlaufstelle für hilfebedürftige Menschen und sozialer Netzknoten in einem umfassenderen Hilfesystem.

weiterlesen

Historisches Denkmal ist gesichert

  • 25.11.2016

Arnsberg-Bruchhausen. Die Zukunft der historischen Rodentelgenkapelle in Arnsberg-Bruchhausen ist gesichert: Mit einer feierlichen Grundsteinlegung begingen der 2009 gegründete Förderverein und zahlreiche Gäste den Beginn der Sanierung der alten Wallfahrtskapelle. Die Kapelle hat eine vermutlich mehr als 600 Jahre umfassende Geschichte. Urkundlich wurde sie erstmals 1424 erwähnt.

weiterlesen

Die ACA tritt wieder an

  • 25.11.2016

Menden. Das Gesundheitswesen kann komplett durch staatliche Hand organisiert werden – so wie in Skandinavien. In Deutschland ist es aus geschichtlichen Gründen anders gestaltet. Betroffene organisieren die Verwaltung ihrer Gesundheit selbst. Deshalb gab es vor Jahren noch fast 2 000 Krankenkassen. Heute sind es etwas mehr als 100. Und da nicht 50 Millionen Mitglieder einzeln mitregieren können, werden alle sechs Jahre Vertreter gewählt: von Seiten der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer. Über die Hintergründe der bevorstehenden Wahlen 2017 berichtete das Mitglied des Bundestages, Karl Schiewerling, auf der Bezirksversammlung der KAB Hagen-Iserlohn-Menden-Witten.

weiterlesen

„Wir arbeiten mit Fehlern“

  • 25.11.2016

Dortmund. „Glauhbe, Lieebe, Hoffnunk“ – dieser katholische Dreiklang ziert mehr als 55 Banner und Fahnen, die in ganz Dortmund aufgehängt werden. Die Stadtkirche möchte mit den Motiven für das „Katholisch sein“ werben. Vielleicht erst auf den zweiten Blick wird klar: Hier stimmt etwas nicht. Ein „H“, wo keines hingehört, ein „e“ zuviel, ein „K“ ersetzt bei Hoffnung das „G“. Doch die Fehler sind gewollt, betont Thomas Renneke, Geschäftsführer des Katholischen Stadtbüros. Denn „Kirche macht Fehler, keine Frage. Wir arbeiten mit Fehlern.“ Und das gilt auch für die neue Internetseite, die ebenfalls zur Kampagne gehört: www.kirche-kann-richtig.de

weiterlesen

80. Geburtstag

  • 25.11.2016

Sie war über viele Jahr die gute Seele der DOM-Redaktion: Ferdinande Balkenhol.

weiterlesen