Alle Religionen werden akzeptiert

  • 11.01.2017

Balve. „Was wäre, wenn Deutsche nach Ägypten fliehen müssten?“, fragte sich Maria Schäfer-Hahne. Die Lehrerin für katholische Religion an der Hauptschule Balve nahm dieses Gedankenexperiment mit in die 10. Klasse, und stellte dort das dazu passende Buch: „Krieg: Stell dir vor, er wäre hier“ vor. Die Autorin Janne Teller stellt am Beispiel einer Familie dar, was passieren könnte, wenn das demokratische System in Deutschland zusammengebrochen wäre. Auf 52 Seiten hat Teller die Handlung beschrieben, inzwischen ist das Buch fünf Mal neu aufgelegt worden.

weiterlesen

Mein Handy und der Krieg im Kongo

  • 11.01.2017

Paderborn. „Handys recyceln – Gutes tun“ lautet das Thema eines Vortrages im Rahmen der Ausstellung „KonsumKompass“ im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Dazu laden der kfd-Diözesanverband Paderborn und das katholische Hilfswerk missio am Donnerstag, 19. Januar, um 19.00 Uhr ein.

weiterlesen

Nächstenliebe an Heiligabend

  • 06.01.2017

Hamm. An Weihnachten stehen die Harmonie und die gemeinsame Zeit mit der Familie und den Lieben im Mittelpunkt. Der Kirchenbesuch und das festliche Essen sind feste Rituale, die dazugehören. Es gibt aber viele, für die Weihnachten nicht schön ist. Diesen Menschen hilft Brigitte Brauckhoff.

weiterlesen

Brückenbauerin Europas

  • 06.01.2017

Rietberg. Sie gilt als eine Patronin Polens und Deutschlands: die heilige Hedwig. Vor 749 Jahren wurde die Herzogin von Schlesien heiliggesprochen. Kürzlich erhielt die Pfarrei St. Johannes Baptist in Rietberg eine Reliquie der Heiligen, die von 1174 bis 1243 lebte. Hedwig wird als Vorbild christlicher Nächstenliebe verehrt. Elisabeth Reiß, Vorsitzende des Hedwigs-Werkes im Erzbistum, übergab die Reliquie aus dem Nachlass der Gräfin Marie-Theres von Strachwitz an Pfarrer Andreas Zander.

weiterlesen

Als Pilger unterwegs

  • 06.01.2017

Siegen. Nach fast 40 Jahren im Dienst des Erzbistums Paderborn ist der Siegener Dekanatsreferent Hermann-Josef Günther aus seiner beruflichen Aufgabe verabschiedet worden. Zahlreiche Gäste waren zu einer Feierstunde gekommen, bei der auch der neue Dekanatsreferent Christoph Schüttler vorgestellt wurde.

weiterlesen

Grundstein für das Heilig-Geist-Hospiz gelegt

  • 06.01.2017

Unna. Am 13. Juni 2016 war der Spatenstich. Die Grundsteinlegung fand am 17. Dezember 2016 statt. Inzwischen sind die ersten „Formen“ des Heilig-Geist-Hospizes auf der Baustelle an der Klosterstraße/Nordring zu erkennen. Bis zum Herbst dieses Jahres soll die Einrichtung in der Kreisstadt bezugsfertig sein.

weiterlesen

Wird das Kind zum Produkt?

  • 06.01.2017

Paderborn. „Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“ ist die diesjährige „Woche für das Leben“ vom 29. April bis 6. Mai überschrieben. Im Mittelpunkt stehen die Einflussmöglichkeiten der modernen Medizin auf Zeugung und Geburt des Menschen und die damit zusammenhängenden ethischen Fragen. Zur Vorbereitung auf die bundesweite Aktionswoche bietet die Paderborner Bildungsstätte Liborianum einen Informationstag für alle Interessierten am Samstag, 11. Februar, an.

weiterlesen

Ein außerordentliches Jahr

  • 23.12.2016

Dortmund. 2016 war ein außerordentliches Jahr. Zumindest mit Blick auf das von Papst Franziskus ausgerufene außerordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit kann man das sagen. Bis zum Ende des Kirchenjahres am 20. November standen damit die Werke der Barmherzigkeit im Fokus: „Fremde beherbergen“, „Kranke pflegen“, „Durstige tränken“, „Hungrige speisen“, „Gefangene besuchen“, „Nackte kleiden“ und „Tote bestatten“. Sie sind eine beispielhafte Auflistung von Handlungen, in denen sich christliche Nächstenliebe äußert.

weiterlesen

Weihnachten unterm Sternenzelt

  • 23.12.2016

Hagen. „Im Grunde habe ich nur eine halbe Stunde“, bekennt Reinhard Horn im Gespräch mit dem DOM. Dann ist der Chor „sein Chor“ – oder auch nicht. Am frühen Nachmittag hatte der Musiker in Hagen-Boelerheide den Kinderchor kennengelernt. Gemeinsam haben sie die bereits eingeübten Musikstücke für den Auftritt geprobt. Es ist nicht viel Zeit – dann muss das Miteinander sitzen. Der studierte Pädagoge aber hat Erfahrung. Schließlich war er einige Zeit Lehrer. Auch bei diesem Konzert am Abend in der Christköniggemeinde ist ihm das Kunststück wieder gelungen: Kinder und Eltern zu begeistern.

weiterlesen