„Das Herz wird niemals dement“

  • 14.03.2016

Dortmund-Scharnhorst. Zur Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat Übungsleiterin Irmi Wenzel von der DJK Eintracht Scharnhorst dieses Mal einen Stuhlkreis aufgestellt. Der große bunte Plastikball wird in die Runde geworfen. Jeder, der ihn gefangen hat, nennt jetzt den Namen einer anderen Person und schon geht der Ball wieder auf die Reise. Die rund fünf Männer und Frauen haben sehr viel Spaß bei der Übung. Fröhliches Lachen begleitet sie bei ihrer Aufgabe. Eine Sportstunde wie jede andere – fast, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind leicht bis mittelschwer dement.

weiterlesen

Die Alten fühlen sich heute jünger

  • 14.03.2016

Paderborn/Schwerte (emp/pdp). Die Vorbereitungen der Veranstaltungen im Erzbistum Paderborn für die bundesweite Aktion „Woche für das Leben“ vom 9. bis 16. April 2016 haben begonnen. Im Mittelpunkt steht das „dritte“ (ab 60 Jahre) und „vierte“ (ab 80 Jahre) Lebensalter“. Wie gestalten sich die soziale Situation und die Lebenslage älterer Menschen? Antworten gab es in Kooperation mit dem Caritas-Diözesanverband im Bildungs- und Gästehaus des Erzbistums Paderborn Liborianum und in der Katholischen Akademie Schwerte.

weiterlesen

„Kirche mit Feuer“ stellt Fragen

  • 04.03.2016

Soest. Die letzte Ausgabe der „Kirche mit Feuer“ 2015/16 beeindruckte am Samstag auch mit kritischen Fragen. In der komplett gefüllten St. Albertus-Magnus-Kirche hatte die ausrichtende Kolpingfamilie manche Überraschung, bis hin zu einer „Talkshow über den Glauben“ vorbereitet. Alle Gläubigen, egal ob Junge oder Alte, waren zutiefst beeindruckt und begeistert.

weiterlesen

Fern, auf fremder Erde

  • 04.03.2016

Paderborn. Das Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingsinitiative „Neue Nachbarn“ in der Marktkirche hat mehr als 2 100 Euro eingebracht. Die Initiative wird das Geld vor allem für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in Paderborn verwenden. 200 Zuhörer verfolgten die Veranstaltung, die Musik aus dem Barock und eine Lesung moderner Texte vereinte.

weiterlesen

In „Stillen Stunden“ zur Ruhe kommen

  • 04.03.2016

Detmold-Heidenoldendorf. Zum Auftakt einer Reihe von Ökumenischen Abendgebeten lädt das Institut St. Bonifatius an diesem Sonntag, 6. März, in die Kapelle seines Zentrums auf dem Kupferberg ein. Die „Stillen Stunden“ finden jeweils sonntags um 18 Uhr statt und geben Gelegenheit, das Wochenende in meditativer Atmosphäre ausklingen zu lassen.

weiterlesen

Schneller in den Arbeitsmarkt

  • 04.03.2016

Arnsberg. Der Caritas-Verband Arnsberg-Sundern e.V. sucht intensiv nach neuen Wegen, um die Integration von Flüchtlingen noch besser zu gestalten. Deshalb veranstaltete der Verband in Kooperation mit Christoph Eikenbusch vom Diözesan-Caritasverband Paderborn einen Workshop. Die Idee: In Zusammenarbeit mit lokalen Behörden, Ehrenamtlichen und Unternehmen die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt beschleunigen.

weiterlesen

Spenden statt Festakt

  • 04.03.2016

Menden. Als Adolph Kolping im Jahre 1849 in Köln den ersten Katholischen Gesellenverein gründete, konnte niemand ahnen, dass dieses die Urzelle eines weltweiten Verbandes mit gegenwärtig rund 450 000 Mitgliedern in weltweit etwa 5 800 Kolpingsfamilien werden sollte.

weiterlesen

Wohnberatung im Visier

  • 26.02.2016

Lippetal. Gleich beim ersten Jahrestreffen erhielten die Ehrenamtler des Lippetaler Kleeblatts eine wichtige Fortbildung: Eva Borgmann von der Caritas-Wohnberatung erklärte, wo die verkannten Risikofaktoren stecken, die für ältere Menschen eine oft unerkannte Gefahr darstellen. Bei den Ehrenamtlern, die Senioren im ländlichen Raum betreuen, war sie damit genau richtig.

weiterlesen

Erste „faire“ Schule im Kreis Höxter

  • 26.02.2016

Brakel. Die Schulen der Brede haben jetzt die Auszeichnung „Faire Schule“ erhalten.

weiterlesen