Flüchtlingstreff „Haus Frieden“ eröffnet

  • 23.09.2016

Bergkamen. Es ist erst wenige Wochen her, dass die Schlüsselübergabe für das neue Flüchtlingscafé in Bergkamen stattfand. Fast trostlos wirkte damals das ehemalige Ladenlokal in der Präsidentenstraße in Bergkamen. Am Eröffnungstag empfing die Besucher das Gefühl des Willkommenseins.

weiterlesen

Selbstvertrauen für die Erkrankten, Entlastung für die Angehörigen

  • 15.09.2016

Bergkamen. Josefa Behrens mag Donnerstage. Denn dann trifft die 86-Jährige in der Betreuungsgruppe „Elisabeth-Haus“ auf viele vertraute Gesichter und erlebt einen Nachmittag, an dem ihre Einschränkungen in den Hintergrund treten. Josefa Behrens ist dement – ebenso wie die anderen Teilnehmer der Gruppe, die jetzt ihren fünften Geburtstag gefeiert hat.

weiterlesen

Warum ich glaube?!

  • 09.09.2016

Bergkamen. Wie nachhaltig die Reise der Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Pastoralverbund Bergkamen gemeinsam mit weiteren Teilnehmern aus Kamen, Dortmund und Hellefeld zum Weltjugendtag (WJT) wirkte, zeigte sich in ihrem offenen Bekenntnis zum christlichen Glauben nach ihrer Rückkehr aus Krakau.

weiterlesen

„Ich bin berufen …“

  • 01.09.2016

Unna. Auf die Initiative des Pfarrgemeinderatsausschusses „Ehrenamt“ präsentiert die Pfarrei St. Katharina in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn eine Bilderausstellung zum Thema Ehrenamt aus Berufung. Die Bilder zeigen, dass Gott jeden mit Talenten und Begabungen beschenkt hat.

weiterlesen

Willkommen in Bergkamen-Mitte

  • 26.08.2016

Bergkamen. Es dauerte nur einen kurzen Moment, als Pastor Thorsten Neudenberger, Leiter des Pastoralverbundes Bergkamen, den Schlüssel für das neue Begegnungs- und Beratungszen­trum an die Vorsitzende des Flüchtlingshelferkreises, Petra Buschmann-Simons, übergibt. Doch über die nachhaltige Bedeutung dieser symbolischen Handlung sind sich alle Beteiligten einig. Das Flüchtlingscafé ist ein weiterer Meilenstein für die Inte­grationsarbeit in Bergkamen.

weiterlesen

Ein Koffer für die letzte Reise

  • 19.08.2016

Bönen. Der inzwischen verstorbene Bestatter Fritz Roth aus Bergisch-Gladbach ließ vor elf Jahren 100 Personen einen Koffer mit Materialien packen, die sie gern auf ihre Reise ins Jenseits mitnehmen würden. Die Ausstellung unter dem Leitwort „Ein Koffer für die letzte Reise“ stößt inzwischen europaweit auf Interesse. Das Frauennetzwerk Bönen greift nun die Idee in Kooperation mit dem Pastoralverbund Bönen-Heeren und der evangelischen Kirchengemeinde auf und initiiert eine ähnliche Ausstellung in den heimischen Kirchen.

weiterlesen

Haben Sie Zeit zu verschenken?

  • 12.08.2016

Hagen. Der Caritasverband Hagen bietet mit dem Ambulanten Hospizdienst und mit dem ambulanten Kinderhospizdienst „Sternentreppe“ ein umfassendes Angebot für lebensverkürzt erkrankte Menschen und deren Familien.

weiterlesen

Wir schenken Zeit

  • 05.08.2016

Schwerte. Sie sind Treffpunkt und bieten Information, Austausch und Kommunikation. Seit August 2015 entstanden in Schwerte sieben Begegnungscafés und sie zeichnen sich durch angeregten, barrierefreien Kontakt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen in lockerer Atmosphäre aus.

weiterlesen

Für den Frieden beten

  • 29.07.2016

Bönen. Wenn die Sommerferien begonnen haben und viele Menschen ihre Urlaubstage an der See oder in den Bergen genießen, dann versammelt sich nur eine kleine Gruppe Christen unter dem hohen schlichten Holzkreuz auf dem Weltjugendtagsplatz an der Zechenstraße zum monatlichen Friedensgebet. Aber dennoch ist die Stimmung ergreifend.

weiterlesen