Was ist denn fair?

  • 11.01.2017

Detmold. „Was ist denn fair?“ ist das Motto des Weltgebetstages der Frauen. Dieser findet am 3. März statt. Die Gottesdienstordnung wurde von einer christlichen, ökumenisch zusammengesetzten Frauengruppe von den Philippinen verfasst. In Detmold fand dazu ein „Länderabend Philippinen“ statt.

weiterlesen

Brückenbauerin Europas

  • 06.01.2017

Rietberg. Sie gilt als eine Patronin Polens und Deutschlands: die heilige Hedwig. Vor 749 Jahren wurde die Herzogin von Schlesien heiliggesprochen. Kürzlich erhielt die Pfarrei St. Johannes Baptist in Rietberg eine Reliquie der Heiligen, die von 1174 bis 1243 lebte. Hedwig wird als Vorbild christlicher Nächstenliebe verehrt. Elisabeth Reiß, Vorsitzende des Hedwigs-Werkes im Erzbistum, übergab die Reliquie aus dem Nachlass der Gräfin Marie-Theres von Strachwitz an Pfarrer Andreas Zander.

weiterlesen

Die Stille eindrucksvoll erleben

  • 23.12.2016

Detmold. Sich Zeit nehmen für sich selbst, für andere und für Gott: Besinnlichkeit stand im Mittelpunkt eines Wochenendes in der Jugendbildungsstätte Kupferberg. Dabei ließen sich junge Erwachsene auf Film­exerzitien ein. Für den einen oder anderen war das eine ganz neue Erfahrung.

weiterlesen

Wärme und Licht in dunkler Zeit

  • 16.12.2016

Horn-Bad Meinberg. Die Kirche Christkönig in Horn-Bad Meinberg liegt erhöht am Rand des Kurparks. Spaziergängern, die vom Park in Richtung Christkönigskirche gingen, muss es so vorgekommen sein, als würden sie in Richtung eines Sternenhimmels gehen. Im Dunkel leuchteten 500 Kerzen auf den Stufen, die zur Kirche hinaufführen.

weiterlesen

Die „Eine Welt“ im Blick

  • 07.12.2016

Rheda-Wiedenbrück(wl). Sie ist die erste Gemeinde im Dekanat Rietberg, die sich „Faire Gemeinde“ nennen darf, die Gemeinde St. Aegidius in Rheda-Wiedenbrück. Aufgrund ihres hervorragend geführten Eine-Welt-Ladens sowie der Einführung von fair gehandeltem Kaffee bei allen Veranstaltungen im Pfarrheim und vielen weiteren kleinen, aber durchaus wirksamen Maßnahmen, wurde sie mit dem Siegel „Faire Gemeinde“ ausgezeichnet.

weiterlesen

Von Toleranz und Respekt

  • 02.12.2016

Bielefeld (jon). Ein energisches Plädoyer für Toleranz als Ausdruck des Respektes gegenüber dem anderen hat der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse in der Heilig-Geist-Kirche in Bielefeld gehalten. Auf Einladung der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bielefelder Westen sprach er unter der Fragestellung „Privatsache Religion?“ über das Verhältnis von Kirche und Staat in einer säkularisierten Gesellschaft.

weiterlesen

Anlaufstelle für Hilfebedürftige

  • 25.11.2016

Lage. Mit zwei sich kreuzenden Bahnlinien und einem modernen Busbahnhof vor der Tür gilt der gerade erneuerte Bahnhof Lage als wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Lippe. Mit der Eröffnung der ersten ökumenischen Bahnhofsmission im Kreis Lippe und der insgesamt vierten im Erzbistum Paderborn kommen jetzt zwei weitere Eigenschaften hinzu: Anlaufstelle für hilfebedürftige Menschen und sozialer Netzknoten in einem umfassenderen Hilfesystem.

weiterlesen

Gottesdienst im Druckzentrum

  • 17.11.2016

Bielefeld (jon). Eine mächtige tonnenschwere Papierrolle dient als Altar. Darauf zu sehen: Neben Abendmahlskelchen und Hostienschalen auch einige Tageszeitungen. Ein ungewöhnlicher Ort ist es für einen Gottesdienst. Hinter dem Priester zu sehen: unzählige weitere Papierrollen. Hoch aufgetürmt stellen sie eine beeindruckende Kulisse für die rund 150 Gottesdienstteilnehmer dar.

weiterlesen

Gemeinsam frei

  • 11.11.2016

Bad Salzuflen. Mit einer bunten Mischung aus Musik, Theater und Gesprächen auf der Bühne im Kur- und Stadttheater Bad Salzuflen hat die evangelische Lippische Landeskirche das Reformationsjubiläum 2017 eröffnet, unter Beteiligung von Dechant Klaus Fussy. Das Motto der Feierlichkeiten lautete: „Gemeinsam frei – Lippe feiert 500 Jahre Reformation“. An der Auftaktveranstaltung nahmen rund 400 Gäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft teil.

weiterlesen