Aus drei mach zwei

  • 07.12.2016

Paderborn. Wer kein Geld für den Bus hat, ist auf ein Fahrrad angewiesen. Diese Erfahrung machen alle Flüchtlinge. In der MiCado-Fahrradwerkstatt erhalten sie ein günstiges, gebrauchtes Rad. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Werkstatt freuen sich über jede Altrad-Spende.

weiterlesen

Experiment gelungen!

  • 02.12.2016

Paderborn. Seit Wochen waren die Tickets ausverkauft. Der „Slam im Dom“, eine Veranstaltung der Bonifatius ­GmbH, war das Kulturereignis in der Bischofsstadt. Zum ersten Mal kamen zwei Welten zusammen, die sonst eher wenig miteinander zu tun haben.

weiterlesen

Mit einem Mahl ist alles anders

  • 25.11.2016

Paderborn. Was verbindet einen Sternekoch mit einem Liturgieprofessor? Neben der Leidenschaft fürs gute Essen vor allem die Erkenntnis, dass das Mahl Voraussetzung jeder Gemeinschaft ist.

weiterlesen

Die Vergangenheit soll ermutigen

  • 17.11.2016

Paderborn. Im kommenden Jahr jährt sich der 200. Geburtstag der Ordensgründerin Pauline von Mallinckrodt. Auf das Jubiläumjahr stimmt ein neues Buch über die Geschichte der Kongregation der Schwestern der Christlichen Liebe ein. Die Verfasserin, Schwester Anna Schwanz, hat dafür die Chroniken der Kongregation seit 1881, dem Todesjahr Paulines, ausgewertet. Der historische Rückblick dient auch der Selbstvergewisserung. Heute befindet sich die Kongregation wie alle Ordensgemeinschaften in einer Existenzkrise, weil der Nachwuchs fehlt. Jetzt wurde bekannt, dass der Blindenschrift-Verlag Pauline von Mallinckrodt vermutlich Paderborn verlässt.

weiterlesen

Schöne, schreckliche Arbeitswelt 4.0

  • 11.11.2016

Paderborn. Der Siegeszug von Computer und Internet ist unaufhaltsam. Mit den Folgen hat sich die 5. Sozialkonferenz in Paderborn auseinandergesetzt. Fachleute diskutierten mit den zahlreich erschienen Zuhörern im Audimax der Theologischen Fakultät über das Thema: „Wert der Arbeit, Wert des Menschen – Schöne neue Arbeitswelt 4.0“ .

weiterlesen

Ein Fest der Gemeinschaft

  • 04.11.2016

Paderborn. Die christlichen Konfessionen in Paderborn wollen am Pfingstmontag 2017 in einem gemeinsamen Gottesdienst an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren erinnern.

weiterlesen

Den Kindern geben, was sie brauchen

  • 28.10.2016

Paderborn. „Upendo“ heißt „Liebe“ und so lautet auch der Name eines Kinderheimes, das die Missionsschwestern vom christlichen Blut in Tansania betreiben. Tansania ist ein Land, das anders als andere afrikanische Staaten von schweren und sozialen Konflikten verschont wird. Dennoch ist das Upendo-Kinderheim auf Unterstützung aus Deutschland angewiesen.

weiterlesen

Caspar Lohmanns letzter Wille bewirkt bis heute Gutes

  • 21.10.2016

Delbrück. Am 25. Oktober vor 150 Jahren verfügte der katholische Kaufmann Caspar Anton Lohmann per Testament einen Teil seines Vermögens zur Errichtung eines Waisenhauses. Noch heute wirkt seine Stiftung als Trägerin des Kinder- und Jugenddorfes Delbrück (KJDD).

weiterlesen

Glaubensgespräche

  • 14.10.2016

Paderborn. „Alles klar?! – Wenn Glaube meine Sprache wäre“ lautet das Motto des Semester-Programms der Katholischen Hochschulgemeinde Paderborn. Zum jetzt beginnenden Wintersemester macht die KHG Studierenden in Paderborn ein vielseitiges Angebot.

weiterlesen