Maßarbeit in luftiger Höhe

  • 08.06.2018

Paderborn. Das Geläut des Domes ist bald komplett: Die beiden neuen Glocken wurden in einer spektakulären Aktion mit einem Kran in den Turm gehievt. Zahlreiche Schaulustige verfolgten das Schauspiel in der Paderborner Innenstadt.

weiterlesen

„Wertschöpfung durch Wertschätzung“

  • 30.05.2018

Paderborn. Über neue Formen werteorientierter Führung diskutierten 100 Leitungskräfte des Kolping-Bildungswerkes Paderborn und des Kolpingwerkes Diözesanverband Paderborn auf der traditionellen Frühjahrskonferenz im Hotel Aspethera. Das zentrale Ergebnis der Vorträge und Arbeitsgruppen lässt sich auf eine einfache Formel bringen: Wertschöpfung entsteht durch Wertschätzung!

weiterlesen

Für mehr Sicherheit an Schulen

  • 24.05.2018

Detmold/Erzbistum. Umgeknickte Knöchel beim Sportunterricht, Schnittwunden, Kreislaufbeschwerden, hin und wieder ein Knochenbruch: Mehr als eine Million Unfälle geschehen an Schulen in Deutschland – jedes Jahr. Gute Nachrichten indes für Schulen in Arnsberg, Herzebrock-Clarholz, Olpe und Nieheim: Ab sofort sorgen dort insgesamt 18 gut ausgebildete Jugendliche für mehr Sicherheit. Denn vor Kurzem haben sie die Kompaktausbildung zum Schulsanitäter des Malteser Hilfsdienstes erfolgreich abgeschlossen.

weiterlesen

Prächtiger Schmuck für Almodts Kapelle

  • 23.05.2018

Delbrück-Westenholz. Festliche Prozessionen, geschmückte Altäre, Blumenteppiche mit religiösen Motiven: Das Fronleichnamsfest ist in vielen Gegenden ein von alten Traditionen geprägtes öffentliches christliches Glaubensbekenntnis. In Delbrück-Westenholz wurde der Brauch, Almodts Kapelle – so benannt nach der Stifterfamilie des kleinen Gotteshauses – für Fronleichnam festlich zu schmücken, im Jahr 1987 nach der Kapellenrenovierung wieder aufgenommen. Seitdem wird er umso intensiver gepflegt. Und die Tatsache, dass rund 30 Familien sie generationenübergreifend pflegen, dürfte dafür sorgen, dass diese Tradition noch lange weiter besteht.

weiterlesen

„Dom für Veganer“

  • 17.05.2018

Paderborn. Mit der neuen Reihe „Der Paderborner Dom für …“ startet der Bonifatius-­Verlag kurz vor den Feierlichkeiten zum Domjubiläum damit, ganz unterschiedliche Zielgruppen neu für die Kathedrale zu begeistern.

weiterlesen

Leuchtzeichen des Evangeliums

  • 17.05.2018

Paderborn. Es ist eine echte Erfolgsgeschichte: Als „Leuchtzeichen des Evangeliums“ hat Erzbischof Hans-Josef Becker die Arbeit der 104 Seelsorglichen Begleiter in Einrichtungen der stationären Hilfe im Erzbistum Paderborn gewürdigt.

weiterlesen

Erzbistum investiert 19 Millionen Euro

  • 09.05.2018

Paderborn. Das vom Erzbistum Paderborn getragene Bildungs- und Gästehaus Liborianum wird in den nächsten Monaten grundlegend saniert, modernisiert und zum Teil erweitert. Die Bauarbeiten beginnen in diesen Tagen, die Kosten liegen bei rund 19 Millionen Euro. Im Sommer 2020 soll alles fertig sein.

weiterlesen

Einsamkeit ist ein Gesundheitsrisiko

  • 03.05.2018

Paderborn. Sie kann zu gravierenden gesundheitlichen Pro­blemen führen, psychisch wie körperlich: die Einsamkeit. Sieben Fachverbände der Caritas haben sich deshalb vor zwei Jahren zu der Initiative „7 gegen Einsamkeit“ zusammengetan. „Wir konnten das Thema nicht mehr ignorieren“, erklärte Werner Stock aus Paderborn, der die Initiative leitet, vor der Delegiertenversammlung der beteiligten Sozialdienste katholischer Frauen (SkF) und Männer (SKM) im Hotel Aspethera in Paderborn.

weiterlesen

Kirche in neuem Licht

  • 26.04.2018

Rüthen-Kallenhardt. „Wandeln auf den Pfaden gelebter Ökumene“ – rund um Kallenhardt lädt das Projekt „3Klang“ ein, sich aus dem Alltag auszuklinken und das Pilgern neu zu entdecken: Drei unterschiedlich lange durch Stelen markierte Themenwege verbinden drei Kirchen miteinander. In der Kallenhardter Clemens-­Kirche erleben Pilger und Besucher eine außergewöhnliche Licht- und Klanginstallation. Offizieller Projekt-Start ist am kommenden Sonntag, 6. Mai.

weiterlesen