Ethische Geldanlagen

  • 16.11.2017

Paderborn (-haus). Die Paderborner Bank für Kirche und Caritas (BKC) hat ihre umfassende Broschüre zum „BKC-Nachhaltigkeitsfilter“ vollständig überarbeitet und neu aufgelegt. Darin wird dargelegt, wie die einzelnen ethisch-nachhaltigen Anlagekriterien definiert sind, wie sie vor dem Hintergrund der kirchlichen Soziallehre begründet und wie sie von der katholischen Kirchenbank gesetzt werden. Zum Hintergrund heißt es in einer Pressemitteilung der BKC: „Wir sind Teil der christlichen Wertegemeinschaft und stellen uns nunmehr seit eineinhalb Jahrzehnten in unserem Kerngeschäft den Anforderungen von Kirche und Welt.“

weiterlesen

„Auch mal anecken“

  • 09.11.2017

Erzbistum. Ende März 1947 trafen sich im Jugendhaus Hardehausen junge Katholiken zu einer Tagung, um über die Zukunft der katholischen Jugend im Nachkriegsdeutschland zu diskutieren. Während des Treffens gründeten sie den „Bund der Deutschen Katholischen Jugend“ (BDKJ). Zum Jubiläum veröffentlicht der DOM eine Serie über den Verband und seine Mitgliedsverbände. Im ersten Teil geht es um den Dachverband selbst.

weiterlesen

Kunst verbindet Himmel und Erde

  • 03.11.2017

Paderborn. Der emeritierte Würzburger Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat sich im Rahmen der Vorlesungsreihe Montagsakademie der Theologischen Fakultät entschieden für eine kunstoffene Kirche ausgesprochen. „Oft wird die Kunst nur als ein schönes Beiwerk des Lebens angesehen, sozusagen als Überhöhung des oft anstrengenden Alltags.“ Dabei sei in Wirklichkeit „die Kunst wie eine Jakobsleiter, die Himmel und Erde miteinander verbindet“, regte Hofmann gleich zu Beginn seines Vortrages die Fantasie der Zuhörer im vollbesetzten großen Hörsaal an.

weiterlesen

Die Bibel hinter Gittern

  • 26.10.2017

Paderborn (pdp). Es ist für die meisten Menschen sicherlich ein ungewöhnliches Bild: 900 Bibeln auf zwei Paletten. Möglicherweise noch überraschender ist es, den Bestimmungsort der 900 Exemplare der Heiligen Schrift zu erfahren: Sie werden alle für die Gefängnisseelsorge im Erzbistum bereitgestellt, sodass Seelsorger in Bibelkreisen hinter Gittern mit ihnen arbeiten oder sie Inhaftierten überlassen können.

weiterlesen

Stark, bunt und vielfältig

  • 18.10.2017

Möhnesee. Nicht nur für die katholischen Kita gGmbHs Hochsauerland-Waldeck und Hellweg war es eine Premiere – sondern auch für das Erzbistum Paderborn: Rund 1 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Trägergesellschaften bestimmten beim „KITAG 2017“ das Bild am Ufer des Möhnesees.

weiterlesen

Erfolgsmodell Integrationsunternehmen

  • 13.10.2017

Soest. In der dritten und letzten Fachtagung im Rahmen der Jubiläumsaktivitäten „50 Jahre Kolping-Bildungswerk Paderborn“ hat der erfahrene Bildungsdienstleister mit 100 Gästen im Hotel Susato über „Chancen und Herausforderungen durch das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG)“ diskutiert. Als prominente Redner waren Landesarbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) und Dr. Fritz Baur als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Inklusionsfirmen nach Soest gekommen.

weiterlesen

Ein Tag für die Pflegenden

  • 06.10.2017

Dortmund (pdp). Unter dem Motto „Barmherzig sein – und wer denkt an mich?“ fand im Katholischen Centrum der „Tag für die Pflegenden“ statt. Mit diesem Angebot will das Erzbistum Paderborn auch seine Wertschätzung gegenüber denjenigen zum Ausdruck bringen, die im Pflegedienst tätig sind. Weihbischof em. Manfred Grothe feierte zum Abschluss mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Gottesdienst in der Propsteikirche.

weiterlesen

Junge Stimmen zur Ehre Gottes

  • 28.09.2017

Rheda-Wiedenbrück. Mehr als 180 junge Sängerinnen und Sänger – die jüngsten 8 Jahre alt, die ältesten ein Stück über 20 – haben am vergangenen Samstag beim ersten Diözesantreffen der im Verband Pueri Cantores zusammengeschlossenen Kinder- und Jugendchöre gezeigt, wie ansteckend die Begeisterung für die Musik sein kann: beim Üben in der Wiedenbrücker Pfarrkirche genauso wie bei der musikalischen Gestaltung der Vorabendmesse in der Rhedaer St.-Clemens-Kirche.

weiterlesen

Die nachhaltige Alternative

  • 22.09.2017

Paderborn/Bad Lippspringe. Im Rahmen der Landesgartenschau in Bad Lippspringe stellte der BDKJ-Diözesanverband Paderborn die „Faire Kohle“ vor. Gesche Hausin, Referentin für die entwicklungspolitische Arbeit des BDKJ, nahm an einer Talk­runde zum Thema Nachhaltigkeit beim kfd-Tag teil (Der DOM berichtete) und sprach dabei über das Kohle-Projekt, mit dem die katholische und evangelische Jugend in NRW sich gemeinsam für den Fairen Handel engagiert.

weiterlesen