Mein Handy und der Krieg im Kongo

  • 11.01.2017

Paderborn. „Handys recyceln – Gutes tun“ lautet das Thema eines Vortrages im Rahmen der Ausstellung „KonsumKompass“ im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Dazu laden der kfd-Diözesanverband Paderborn und das katholische Hilfswerk missio am Donnerstag, 19. Januar, um 19.00 Uhr ein.

weiterlesen

Wird das Kind zum Produkt?

  • 06.01.2017

Paderborn. „Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby“ ist die diesjährige „Woche für das Leben“ vom 29. April bis 6. Mai überschrieben. Im Mittelpunkt stehen die Einflussmöglichkeiten der modernen Medizin auf Zeugung und Geburt des Menschen und die damit zusammenhängenden ethischen Fragen. Zur Vorbereitung auf die bundesweite Aktionswoche bietet die Paderborner Bildungsstätte Liborianum einen Informationstag für alle Interessierten am Samstag, 11. Februar, an.

weiterlesen

„Europa hat Solidarität vermissen lassen“

  • 23.12.2016

Hamm/Rom. Draußen auf dem Vorplatz des Petersdomes leuchtete die 25 Meter hohe Tanne, die Kinder und Jugendliche aus Malta mit Kugeln und Lichterketten für Papst Franziskus geschmückt hatten. Hinter den dicken Mauern der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ging es um Menschlichkeit und Solidarität, wie es die Botschaft von Weihnachten vorgibt: Papst Franziskus hatte städtische Vertreter aus allen Teilen Europas in den Vatikan eingeladen, um darüber zu sprechen, wie sich bei ihnen die Flüchtlingssituation vor Ort gestaltet.

weiterlesen

Europa – Heimat der Menschenrechte

  • 16.12.2016

Dortmund (pdp). „Man muss mit den Augen derer, die unseren Reichtum sehen und keine Chance auf ihn haben, nach Europa schauen!“ Mit diesen Worten beschrieb am Mittwoch Pater Bernd Hagenkord SJ die Haltung von Papst Franziskus zu Europa. Der Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Radio Vatikan in Rom hielt den Festvortrag beim diesjährigen Patronatsfest des vom Erzbistum getragenen Sozialinstituts Kommende in Dortmund.

weiterlesen

„Nichtstun ist keine Option“

  • 07.12.2016

Schloß Holte-Stukenbrock. Terroranschläge mit zahlreichen Opfern, Amokläufe aus heiterem Himmel: Die Sicherheitsbehörden müssen sich aktuell mit Szenarien auseinandersetzen, die vor Kurzem noch als eher „unwahrscheinlich“ galten. Die Anschläge in Paris vor gut einem Jahr und in München im Sommer haben gezeigt, dass es solche Situationen längst vom „Planspiel“ in die Realität geschafft haben. Die Frage, was das für den einzelnen Polizeibeamten bedeutet, stand im Mittelpunkt der diesjährigen Diözesankonferenz der Polizeiseelsorger im Landesamt für Aus- und Fortbildung der Polizei Nordrhein-Westfalen in Schloß Holte-Stukenbrock.

weiterlesen

Ereignisreiches Jubiläumsjahr

  • 02.12.2016

Paderborn. Im November 1967 startete im damals neu gegründeten Kolping-Berufsförderungszentrum in Witten eine Maßnahme zur beruflichen Qualifizierung. Benachteiligte Jugendliche sollten beim Einstieg ins Arbeitsleben unterstützt werden. Die Anfänge in Witten vor 49 Jahren waren der kleine aber solide Grundstein für das Kolping-Bildungswerk im Erzbistum Paderborn, das heute rund 1 400 Mitarbeiter in 21 Tochterunternehmen beschäftigt. Das Jubiläum dieser Erfolgsgeschichte wird im kommenden Jahr begangen.

weiterlesen

80. Geburtstag

  • 25.11.2016

Sie war über viele Jahr die gute Seele der DOM-Redaktion: Ferdinande Balkenhol.

weiterlesen

Eine Kraftanstrengung für die Zukunft

  • 25.11.2016

Paderborn. Die Bonifatius GmbH setzt ein klares Zeichen für die Zukunft. Im Herbst 2017 wird eine neue 16-Seiten-Rollendruckmaschine in der Bonifatius-Druckerei die Arbeit aufnehmen. Die Bauarbeiten für ein neues Produktionsgebäude haben auf dem Betriebsgelände an der Karl-Schurz-Straße in 
Paderborn bereits begonnen. Insgesamt wird die Bonifatius GmbH 9,6 Millionen Euro investieren.

weiterlesen

Zinsen bleiben niedrig

  • 17.11.2016

Paderborn. „Rekordverdächtig“ groß war in diesem Jahr das Interesse am Kapitalmarktforum der Bank für Kirche und Caritas im Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum: Knapp 300 Kirchenmitarbeiter und Repräsentanten von kirchlichen und karitativen Organisationen und Institutionen – und damit mehr als je zuvor – waren der aktuellen Einladung gefolgt.

weiterlesen