Ereignisreiches Jubiläumsjahr

  • 02.12.2016

Paderborn. Im November 1967 startete im damals neu gegründeten Kolping-Berufsförderungszentrum in Witten eine Maßnahme zur beruflichen Qualifizierung. Benachteiligte Jugendliche sollten beim Einstieg ins Arbeitsleben unterstützt werden. Die Anfänge in Witten vor 49 Jahren waren der kleine aber solide Grundstein für das Kolping-Bildungswerk im Erzbistum Paderborn, das heute rund 1 400 Mitarbeiter in 21 Tochterunternehmen beschäftigt. Das Jubiläum dieser Erfolgsgeschichte wird im kommenden Jahr begangen.

weiterlesen

Kirche als aktiver Dienst für die Stadt

  • 02.12.2016

Dortmund. „Katholiken auf dem Weg in die Zukunft“ – so heißt die aktuelle Ausstellung der Dokumentarstelle für Dortmunder Kirchengeschichte. Dr. Dieter Höltershinken, der am Konzept mitgearbeitet hat, möchte den Fokus der Besucher aber nicht nur auf die Vergangenheit und die Kunstwerke, die in den Gotteshäusern der Dortmunder Nordstadt zu sehen sind, lenken. Denn: „Lebendige Kirche muss sich immer den Herausforderungen der Gegenwart stellen.“ Und die sind in dem sozialen Brennpunkt vielfältig.

weiterlesen

Meilensteintag „Am Hagener Kreuz“

  • 02.12.2016

Hagen. „Kirche wird hier gelebt“ ist das eindeutige Votum der Gottesdienstbesucher in den vier Gemeinden des Pastoralen Raumes „Am Hagener Kreuz“. Kirche geschieht nicht (nur) in Paderborn oder in Rom, sondern ganz konkret vor Ort. Das ist eines der Ergebnisse der Befragungen der Steuerungsgruppe. Weitere Erkenntnisse wurden jetzt im Gemeinde­saal Heinrich-König-Haus in der Heilig-Geist-Gemeinde vorgestellt.

weiterlesen

Gold für bewegenden Musikclip

  • 02.12.2016

Olpe (jon). Innovative Ideen und Konzepte hat der Cari­tasverband Olpe im Rahmen seines „CariTages“ ausgezeichnet. Gold und ein Preisgeld von 1 000 Euro gab es für das Musikprojekt „Hier gibt’s was auf die Ohren“, das der Pastorale Raum Lennestadt gemeinsam mit den Werthmann-Werkstätten in Lennestadt für Menschen mit und ohne Behinderung durchführte.

weiterlesen

Von Toleranz und Respekt

  • 02.12.2016

Bielefeld (jon). Ein energisches Plädoyer für Toleranz als Ausdruck des Respektes gegenüber dem anderen hat der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse in der Heilig-Geist-Kirche in Bielefeld gehalten. Auf Einladung der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bielefelder Westen sprach er unter der Fragestellung „Privatsache Religion?“ über das Verhältnis von Kirche und Staat in einer säkularisierten Gesellschaft.

weiterlesen

Experiment gelungen!

  • 02.12.2016

Paderborn. Seit Wochen waren die Tickets ausverkauft. Der „Slam im Dom“, eine Veranstaltung der Bonifatius ­GmbH, war das Kulturereignis in der Bischofsstadt. Zum ersten Mal kamen zwei Welten zusammen, die sonst eher wenig miteinander zu tun haben.

weiterlesen

Große Freude zu St. Martins Jubeljahr

  • 02.12.2016

Lippstadt-Hörste. Die Geburt des heiligen Martin ist 1 700 Jahre her und dieses Jubiläum sorgte in Hörste bei Lippstadt für Arbeit und Freude: Die Renovierung der Kirche St. Martinus konnte abgeschlossen werden. Dann gab es eine Überraschung: Ein Spender stiftete eine Reliquie des heiligen Martin.

weiterlesen

Das Leben offen zeigen

  • 25.11.2016

Hamm. Die Aktion „Ich packe meinen Koffer“ des Pastoralverbundes Hamm-Mitte-Osten endete in der St.-­Agnes-Kirche mit einer bewegenden Zeremonie. Rund 50 Gläubige bewunderten letztmalig die ausgestellten Koffer mit Zeugnissen des persönlichen Glaubens, verfolgten die Ansprachen von zwei der Ausstellenden und die Betrachtungen von Professor Dr. Matthias Sellmann.

weiterlesen

Mit einem Mahl ist alles anders

  • 25.11.2016

Paderborn. Was verbindet einen Sternekoch mit einem Liturgieprofessor? Neben der Leidenschaft fürs gute Essen vor allem die Erkenntnis, dass das Mahl Voraussetzung jeder Gemeinschaft ist.

weiterlesen