Lust, in die Kirche zu gehen

  • 21.03.2019

Balve-Langenholthausen. „Komm zu dir und glaube an das Evangelium“, hieß es am Aschermittwoch in der Langenholthausener ­St.-­Johannes-Kirche, die als „JungeKirche“ im Pastoralverbund Balve-Hönnetal ihre Türen in der Fastenzeit öffnete. Und damit war sie früh dran: Das Vorbereitungsteam um Michael Sprenger hatte schon in der Karnevalszeit umgebaut und wollte nicht wie bei den vergangenen vier „JungenKirchen“ damit bis nach Aschermittwoch warten.

weiterlesen

Bewegendes Gedenken an zwei Mädchen

  • 21.03.2019

Hamm. Ein ganz besonderer Termin zog am 9. März weit über 100 Besucher zum Caritas-­Altenheim St. Vinzenz Vorsterhausen: Dort wurde ein Denkmal gegen Hass und Ausgrenzung eingeweiht. Diese Enthüllung geschah an einem historischen Datum: Exakt dort befand sich früher das Kinderheim Vorsterhausen, aus dem am 9. März 1943 zwei Kinder nach Auschwitz deportiert und ermordet wurden.

*/

von Peter Körtling
...
--> weiterlesen

Zu groß und zu teuer

  • 21.03.2019

Attendorn/Neu-Listernohl. Renovierung oder doch Abriss und Neubau? Das ist schon seit einigen Jahren die Frage bezüglich der Pfarrkirche der Gemeinde St. Augustinus in Neu-Listernohl im Pastoralverbund Attendorn. Der Kirchenvorstand hat sich nun für den Abriss entschieden. Einzig der markante Glockenturm soll stehen bleiben und in die neuen Planungen inte­griert werden.

weiterlesen

Zusammen mehr bewegen

  • 21.03.2019

Bielefeld/Erzbistum (pdp). Glaube und Kirche sind für viele Menschen zwei verschiedene Dinge: auf der einen Seite der Glaube an Gott, auf der einen Seite die Institution. Wie gehen junge Erwachsene damit um? Was beschäftigt sie? Vor allem: Was wünschen sie sich von einer zukunftsfähigen Kirche? Diese und weitere Fragen wurden beim Forum Junge Erwachsene im Lokschuppen Bielefeld diskutiert.

*/ ...

--> weiterlesen

Angebot für Jung und Alt

  • 14.03.2019

Arnsberg-Neheim. Eine Schule mit 630 Schülern öffnet sich einem Stadtteil: Im Binnerfeld in Arnsberg-Neheim geht die Agnes-Wenke-Schule auf die Bewohner zu, indem auf einem Teil des Schulgeländes ein Inklusionscafé eingerichtet wird. Jung und Alt sollen hier zusammenkommen, miteinander kochen, basteln oder ganz einfach ins Gespräch kommen. Zur Auftaktveranstaltung fanden sich 60 Interessierte ein, so viele, dass noch Stühle hinzugestellt werden mussten.

weiterlesen

Religion ist gut für die Psyche

  • 14.03.2019

Wanne-Eickel (AR/emp). Der ökumenische Pfarrkonvent des Dekanates Emschertal und des Kirchenkreises Herne zu Beginn eines Jahres hat inzwischen Tradition. Im Mittelpunkt stehen Gespräch und Austausch. Diesmal fand die Veranstaltung im Marienhospital in Eickel statt. Nach der Andacht mit Pfarrer Ludger Plümpe stand die Entwicklung in den Gemeinden zur Diskussion. Als Gastreferent setzte der Chefarzt und Ärztliche Direktor des psychiatrischen Krankenhauses, Dr. Peter W. Nyhuis, unter dem Leitwort „Früher Seelsorge – heute Psychotherapie?!“ die tragenden Impulse.

weiterlesen

Die Rentnerinnenband

  • 14.03.2019

Delbrück/Sudhagen. Die vier Frauen, die sich jeden Dienstag im Tagespflegehaus St. Elisabeth treffen, sind mittlerweile eine verschworene Runde. Dabei wollte keine von ihnen ursprünglich Gast der Caritas-Einrichtung werden.

weiterlesen

Vom Aufstand der Frauen in der Kirche

  • 07.03.2019

Dortmund. Die Schlagzeile im Onlineportal des Kölner Express Anfang Februar ließ Christiane Florin (Jahrgang 1968) dann doch erstaunen. „Revolution im Kölner Dom“ habe dort in markigen Worten gestanden, berichtete die Autorin des Buches „Weiberaufstand in der Kirche“ zum Auftakt ihres Vortrages beim Katholischen Forum. Den Anlass für die sensationell klingende Meldung empfand sie dann aber doch, wie die Journalistin ausführte, eher ernüchternd. Es wurde berichtet, dass nun auch Domschweizerinnen und nicht mehr nur Männer für die Ordnungsdienste in dem Gotteshaus zugelassen seien.

weiterlesen

Risiken für die europäische Idee

  • 07.03.2019

Dortmund (pdp). Das europäische Rechtssystem stand mit Blick auf die Europawahl im Mai im Mittelpunkt des zwölften Juristentages im Erzbistum Paderborn. Mehr als 130 Juristinnen und Juristen konnte Erzbischof Hans-Josef Becker zu dem Treffen in der Katholischen Akademie Schwerte begrüßen.

weiterlesen